Christine Kröger

Prof. Dr. Christine Kröger

Raum 10-202

T. (09561) 317-368
F. (09561) 317-326

christine.kroeger@hs-coburg.de
 

Sprechzeiten

Dienstag 11:00 - 12:00 in Raum 10-202

Fachgebiete

  • Psychologische Grundlagen der Sozialen Arbeit
  • Klinische Heilpädagogik
  • Klinische Sozialarbeit

Funktionen

Nach oben

Kurzbiografie

1992-1999

Studium der Psychologie an der TU Braunschweig

2000-2004

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Pädagogische Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin (Abteilung Lern- und Verhaltensstörungen)

seit 2003

freiberufliche Forschungstätigkeit, ausgewählte Projekte:

  • Entwicklung des Studienbriefs für das Modul „Familienpsychologie“ des berufsbegleitenden postgradualen Masterstudiengangs Advanced Professional Studies in Social Work (MASPS) an der Fachhochschule Potsdam (Laufzeit: 09/2005-12/2005)
  • Evaluative Begleitung der Weiterbildung in integrierter familienorientierter BeratungÒ des Evangelischen Zentralinstituts für Familienberatung Beratung Berlin (Laufzeit: 05/2005-12/2008)
  • „Genderfragen in der Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung mit dem Schwerpunkt Väter“ im Auftrag des Deutschen Arbeitskreises für Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAJEB), finanziert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Laufzeit 12/2004-04/2005)

2005

Promotion zur Dr. rer. nat. an der TU Braunschweig

2005-2006

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kompetenzplattform Suchtforschung der Katholischen Hochschule-Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

seit 2006

Lehrbeauftragte für Empirische Forschungsmethoden und Interdisziplinäre Suchtforschung im postgradualen Masterstudiengang Suchthilfe der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

2006-2008

Tätigkeit als Diplom-Psychologin im Kinder- und Jugendhilfeverbund Wartenburg-Wittenberg-Bitterfeld (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk Lazarus gAG)

2007-2008

Psychotherapeutische Tätigkeit in der Tagesklinik Wedding der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus

2008-2011

Mitarbeit im Café Beispiellos Berlin – Beratungsstelle für Glücksspielsüchtige und deren Angehörige

(Beratung im Gruppensetting, ambulante Rehabilitation)

2011

Berufung als Professorin an die Hochschule Coburg

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltensthearapie e.V. (dgvt)
  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)
  • Wissenschaftlicher Beirat und Redaktion von Beratung Aktuell-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Beratung (Junfermann Verlag)
  • Fachausschuss Forschung der Katholischen Bundeskonferenz Ehe-, Familien- und Lebensberatung
 
© 2005-2011 Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg • Technik: webteam - HRZ • Inhalt/Layout: