Öffentlich geförderte Projekte

Intensität der Waldbewirtschaftung und Totholz – FunWood IV

Titel:
Einfluss der Waldbewirtschaftungsintensität, Baumartenidentität und der pilzlich-bakteriellen Diversität auf Ressourcennutzung, Holzabbau und Gasemissionen von Totholz - FunWood IV
Kompetenzfeld:
Umweltmikrobiologie, Bioanalytik
Projektzeitraum:
01.03.2017 - 28.02.2020

Thematik

Der Abbau von Holz in terrestrischen Ökosystemen hat weitreichende ökologische Konsequenzen. Totholz ist eine wichtige strukturelle Komponente in Waldökosystemen, die beispielsweise die Kohlenstoff-Sequestrierung und die Nährstoffkreisläufe beeinflusst und ein Habitat für holzbewohnende Organismen bietet. Das Forschungsprojekt FunWood IV setzt an diesen Ökosystemfunktionen an und testet experimentell, ob die Artenvielfalt einen Einfluss auf die funktionelle Diversität der totholz-abbauenden Gemeinschaften hat und wie diese Diversität und die Ökosystemprozesse durch die Intensität der Waldbewirtschaftung beeinflusst werden.

Das Projekt will durch die Kombination aktueller Techniken (Amplicon Gen Sequenzierung, Metaproteomics, Protein-SIP, CO2 Emissionsraten, C/N Elementaranalyse) ein vertieftes Verständnis dazu erreichen, wie pilzliche und bakterielle Lebensgemeinschaften das Totholz unter wechselnden Temperaturbedingungen abbauen. FunWood IV hat innerhalb des BeLong Dead-Konsortiums (Biodiversitäts Exploratorien im Langzeitexperiment mit Totholz) im DFG-Schwerpunktprogramm 1374 folgende Kernfragestellungen:

  • Untersuchung der funktionellen Diversität von totholzabbauenden Lebensgemeinschaften
  • Beurteilung der funktionellen und strukturellen Antwort holzabbauender Lebensgemeinschaft bei wechselnden Temperaturbedingungen und
  • Analyse des Einflusses von Waldbewirtschaftungsintensität und Baumartenidentität auf die Biodiversität und deren Beitrag zum Totholz-Abbau.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren