Computermesstechnik

Labor für Computermesstechnik

Lehre und Forschung

  • Einsatz gängiger Sensoren
  • Aufbereitung des Messsignals mittels geeigneter Verstärker- oder Brückenschaltung
  • einlesen der Messsignale über verschiedene Messgseräte (DMM, DSO oder DAQ-Karte)
  • Auswertung bzw. Bearbeitung des Messsignals mit der darauf spezialisierten Software LabVIEW
  • Weiterführende Themen: digitale Regelung, Messung mit Arduino-Boards und modellbasierte Messung und Regelung

Das Labor wird außerdem im Bereich Simulation eingesetzt. Die Rechner sind mit entsprechenden Softwarepaketen (Matlab, COMSOL, etc.) ausgestattet.

Ausstattung

  • 12 Messrechner mit LabVIEW, Matlab und COMSOL
  • Messgeräte mit Computerschnittstelle (Digitalmultimeter, digitale Speicheroszilloskope, DAQ-Karten, Funktionsgeneratoren, Labornetzteile)
  • Gängige Sensoren (kapazitive und induktive Sensoren, DMS, Piezos, Thermoelemente, Thermowiderstände, Photodioden, Hall-, GMR-, AMR-Sensoren, Durchflussversuchsstand, etc.)
  • Steckbretter und Bauelemente zum Aufbau von Messschaltungen (OpAmps, Trans-Impedanz-Verstärker, Ladungsverstärker, Messbrücken, Differenzverstärker, Instrumentenverstärker)
  • Lötplatz für Projektarbeiten

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren