Labor für Hochspannungstechnik

Lehre und Forschung

  • Durchschlagsfestigkeit von Luft und Isoliergasen (SF6, N2, Ketone, Mischgase) im Bereich von 0,1 bis 2,6 MPa bei Spannungen bis 240 kV (BIL)
  • Feld- und Potenzialverteilungen an folienisolierten Hochspannungsdurchführungen
  • Simulation und Berechnung komplexer dielektrischer Strukturen
  • Messung dielektrischer Eigenschaften der Folien (PDC-Messung, Spannungswiederkehr)
  • Messungen der dielektrischen Eigenschaften von Kraftstoffen und Isolierölen
  • DC Teilentladungen an Feststoffisolationen

Ausstattung

  • Hochspannungserzeugung mittels MWB Baukastensystem bis 200 kV AC
  • Stoßspannungskreis (BIL, 240 kV, 90 Ws)
  • Druckgefäß für Gasdurchschlagsmessungen bis 26 bar
  • Teilentladungsmesstechnik, Scheringbrücke, Klimakammer (Temperatur und Feuchte)
  • Feldberechnungsprogramme

Einsatzgebiete

  • Prüfung von Spannungsfestigkeit
  • Bestimmung dielektrischer Parameter unter Spannung (C; tan. Delta)
  • Teilentladungsmessungen
  • Polarisationsmessungen in festen Isolierstoffen

Laborleitung

Mitarbeiter

Tino Faber
Tino Faber
Labormeister
T. +49 (0)9561 317-219
Raum 6-001
tino.faber[at]hs-coburg.de
Martin Scheler
Martin Scheler
T. +49 (0)9561 317-8013
Raum 6-103
martin.scheler[at]hs-coburg.de

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren