Technik gemeinsam erleben

Die Hochschule Coburg hat sich die aktive Nachwuchsförderung in technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen und Berufen zum Ziel gesetzt. Dazu wurde mit Projekt:ING ein breit angelegtes Konzept entwickelt, das mit seinen verschiedenen Bausteinen seit Jahre erfolgreich umgesetzt wird.

Ein Teil der Maßnahmen richtet sich gezielt an Mädchen und junge Frauen, da der Frauenanteil an technischen und Ingenieurberufen nach wie vor sehr niedrig ist. Viele Unternehmen und Arbeitgeber suchen nach geeigneten Nachwuchs-Ingenieurinnen und fördern gezielt den weiblichen Nachwuchs. Die Hochschule Coburg will dazu beitragen, das Potenziale der Mädchen und jungen Frauen zu entwickeln und sie an Ingenieurberufe heranführen.

Projekt:ING deckt mit dem Angebot die entscheidenden Phasen im Lebensverlauf ab, die für eine berufliche Orientierung, Entscheidung und Weiterentwicklung relevant sind.

Das Programm von Projekt:ING

Mitarbeiterinnen

Ina Sinterhauf
Ina Sinterhauf
T. (09561) 317-251
F. (09561) 317-297
Raum 1-013
ina.sinterhauf[at]hs-coburg.de
Barbara Köbler
Barbara Köbler
T. (09561) 317-557
F. (09561) 317-297
Raum 1-013
barbara.koebler[at]hs-coburg.de