Prof. Dr. Eberhard Nöfer

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Betriebswirtschaftliche Aspekte der Gesundheitsförderung
  • Unternehmensführung
  • Projektmanagement
  • Change Management, Restrukturierung

     

Lehrveranstaltungen

  • Projektmanagement
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen und Finanzierung
  • Unternehmensführung

     

Funktionen

In der Hochschule

  • Prodekan der Fakultät für Soziale Arbeit und Gesundheit
  • Leiter des Bachelor-Studiengangs der Integrativen Gesundheitsförderung
  • Mitglied des Arbeitskreises Projektentwicklung des „Coburger Wegs“
  • Mitglied der ständigen Berufungskommission für Forschungsprofessuren der Hochschule
  • Gründungsbeauftragter der Fakultät für Soziale Arbeit und Gesundheit
  • Praxisbeauftragter des Bachelor-Studiengangs der Integrativen Gesundheitsförderung

Außerhalb der Hochschule

  • Unternehmensberatung im Rahmen der genehmigten Nebentätigkeit

Kurzvita

  • 1985-1987: Ausbildung zum Industriekaufmann, hülsta-Werke Hüls GmbH & Co KG, Stadtlohn
  • 1987-1991: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Bayreuth, Leeds University (GB)
  • 1991-1992: Controller, A. Friedr. Flender AG, Bocholt
  • 1992-1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 1995-1996: Persönlicher Referent des zweiten Bürgermeisters und Wirtschaftssenators der Freien und Hansestadt Hamburg
  • 1996-1998: Referent Restrukturierung, Siemens AG, Erlangen
  • 1998-2001: Kaufmännischer Leiter, Schöller Direkt GmbH & Co KG, Nürnberg
  • 2001-2005: Direktor Operations (Sales, Distribution) Nestlé Schöller GmbH, Nürnberg
  • 2005-2006: Geschäftsführer Medirest Deutschland GmbH, Eschborn
  • seit 2007: Professor für Betriebswirtschaftslehre (W2) auf Lebenszeit, Hochschule Coburg