Abschlussjahr 1989: Hochschule lud ein zum Silberjubiläum

Donnerstag. 05. Juni 2014 (Pressestelle)
Nach 25 Jahren trafen sich die Absolventen des Jahrgangs 1989 wieder an der Hochschule Coburg.

Sie kamen aus Coburg, Plauen, Wien und Paris um an der Hochschule Coburg gemeinsam ihr Silberjubiläum zu feiern. Denn vor 25 Jahren – im Jahr 1989 – schlossen sie hier ist Diplomstudium mit Erfolg ab. Die Hochschule Coburg lud erstmals die Silberjubilare ein und zeichnete sie mit einer Urkunde aus.

Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau, Betriebswirtschaft und Sozialwesen, diese sieben Studiengänge gab es 1989 an der damaligen FH Coburg. Jetzt trafen sich die Absolventen dieses Jahrgangs, um gemeinsam ihr Silberjubiläum zu feiern. Die Hochschule Coburg und der Hochschulverein haben erstmals alle Absolventen zu einem gemeinsamen Fest eingeladen und 41 Alumni kamen.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Michael Pötzl stellte den Gästen die Hochschule Coburg im Jahr 2014 vor und er zeigte auf, welche baulichen Investitionen in den nächsten Jahren geplant sind. Für Gerhard Lepper, Vorsitzender des Hochschulvereins, bildet die Feier den Auftakt für einen intensiveren Kontakt der Hochschule mit ihren Ehemaligen: „Wir möchten sie in Zukunft stärker über die Entwicklungen an Ihrer Hochschule informieren und Sie in das Geschehen einbinden“, rief er den Gästen zu.

„Wie stark prägt uns die Studienzeit?“, dieser Frage ging Prof. Dr. Michael Lichtlein aus der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit nach. Deutlich machte er dies beispielsweise an Unterschieden in der Jugendsprache, aber auch an technischen Trends, wie Smartphone und Facebook, die die Kommunikation in den letzten Jahren stark verändert haben.

Ausgestattet mit Urkunden zum Silberjubiläum feierten die Alumni im Anschluss an den Festakt dann das Wiedersehen nach 25 Jahren. „Wir haben uns gleich wiedererkannt“, war überall zu hören. Aber auch: „Wir sollten uns jetzt öfters treffen.“ Und auch Hochschul-Präsident Pötzl stellte fest: "Diese Premiere war ein voller Erfolg. Wieder einmal haben wir gemerkt, wie stark die Bindung unserer AbsolventInnen zur Hochschulfamilie ist. Und das nach 25 Jahren!" Musikalisch umrahmt wurde das Silberjubiläum vom Hochschulchor und der CoburgCollegeCombo. Durch das Programm führte Achim Oettinger, der Leiter des Career Service der Hochschule. Am Samstag schlossen sich noch Führungen durch die Hochschule an. Wie rasch vielen der Absolventen der Übergang von der Hochschule ins Berufsleben gelang, zeigt die Tatsache, dass etliche in diesem Jahr bereits ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum feiern konnten.

Coburg, den 5. Juni 2014

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen