Achtsamkeit in der Wirtschaft

Mittwoch. 23. August 2017 (Dr. Margareta Bögelein)

Im Studiengang Integrative Gesundheitsförderung spielt das Thema „Achtsamkeit“ schon seit etlichen Jahren eine wichtige Rolle. Nun kommt es auch in den Unternehmen an. Die Journalistin Anja Jardine von der Neuen Züricher Zeitung NZZ interviewte in den letzten Wochen zahlreiche Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin zur Rolle der Achtsamkeit im Arbeitsalltag. Auch bei Prof. Dr. Niko Kohls aus dem Studiengang Integrative Gesundheitsförderung war sie zu Gast.

„Sogar der Bosch macht jetzt Achtsamkeit.“ So beginnt die Journalistin Anja Jardine ihre mehrteilige Reihe zur Achtsamkeit in der Neuen Züricher Zeitung. Die bekannte überregionale Schweizer Tageszeitung hat dazu eine eigene Rubrik eingerichtet: www.nzz.ch/wirtschaft/achtsamkeit

Für ihre Recherchen zu der Reihe reiste Anja Jardine durch Deutschland und die Schweiz, um Experten zu interviewen. Zu Wort kommen beispielsweise Paul Grossman, Direktor des Europäischen Zentrums für Achtsamkeit in Freiburg, Jochen von Wahlert, ärztlicher Direktor der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach in Bayern, und zahlreiche Unternehmensvertreter.

Im Sommersemester besuchte sie auch Prof. Dr. Niko Kohls, um ihn zu dem aktuellen Thema zu interviewen und in ihren Artikeln zu Wort kommen zu lassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen