Dr. Weiler zum Vorsitzenden des neuen Hochschulrats gewählt

Montag. 14. Januar 2008 (Pressestelle)

Am Freitag, 11.01.2008, fand die konstituierende Sitzung des neuen Hochschulrats der Hochschule Coburg statt. Dr. Wolfgang Weiler, Vorstand Finanzen der HUK-COBURG Versicherungsgruppe, wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Seit Oktober 2007 ist der Hochschulrat das wichtigste Gremium der Hochschulen. Wie ein Aufsichtsrat nimmt er Entscheidungs- und Kontrollaufgaben wahr. Er wählt z.B. den Präsidenten und die Vizepräsidenten der Hochschule und beschließt über die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen. Außerdem nimmt der Hochschulrat Stellung zu den Voranschlägen zum Staatshaushalt und stellt unter anderem den Körperschaftshaushalt fest. Er setzt sich zusammen aus den acht gewählten Mitgliedern des Senats und aus acht externen Vertretern aus Wissenschaft und Kultur, insbesondere aus Wirtschaft und beruflicher Praxis. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat folgende Persönlichkeiten als externe Mitglieder in den Hochschulrat der Hochschule Coburg berufen:

  • RD Dr. jur. Gertraud Bauer, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
  • Prof. Dr.-Ing. Jutta Binder-Hobbach, Vizepräsidentin der Fachhochschule Worms
  • RA, Dipl.-Kfm. Franz Brosch, Geschäftsführer vbw, BayME, VBM Geschäftsstelle Oberfranken
  • Jürgen W. Heike, MdL, Staatssekretär des Bayerischen Staatsministeriums des Innern
  • Dipl.-Ing. (TU) Martin Kapp, Gesellschafter und Geschäftsführer der Kapp-Niles Unternehmensgruppe, Coburg und Berlin
  • Dr. phil. Barbara Mertel, Leiterin des Bereichs „Zentrale Mitarbeiterorientierung“ der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jürgen van der List, Rektor a.D. der Hochschule Esslingen
  • Dr. Wolfgang Weiler, Vorstand Finanzen der HUK-COBURG Versicherungsgruppe