Es läuft bei uns

Dienstag. 26. Juni 2018 (Anke Hempfling)
Sichtlich gute Stimmung herrschte beim Team der Coburger Hochschule rund um Vizepräsident Prof. Dr. Michael Lichtlein (3.v.l.).

Auf die Plätze, fertig, los! Diesem Kommando folgten über 500 Teilnehmer*innen des bereits sechsten Uni-Laufs in Bamberg. Auch ein Team der Hochschule Coburg ging an den Start – und das mit großem Erfolg.

Vom Innenhof des Erba-Campusgeländes der Universität Bamberg in Gaustadt führte die zehn Kilometer lange Wettkampfstrecke entlang des Main-Donau-Kanals bis zur Buger Spitze und seitwärts der Regnitz wieder zurück. Ob die Läufer*innen dieses durchaus attraktive Landschaftsbild wohl noch zusätzlich motivierte?

Der Uni-Lauf ist ein landesoffener Straßenlauf für sportbegeisterte Studierende und Mitarbeiter*innen aus Bamberg und allen anderen bayerischen Universitäten und Hochschulen sowie für Bürger*innen der Region. Die Spannweite der Altersklassen reichte diesmal von knapp 20 bis über 80 Jahre. Die Ergebnisse der Hochschul- und Universitätsangehörigen wurden dabei noch einmal separat ausgewertet. Dabei musste sich das Coburger Team rund um den Vizepräsidenten Prof. Dr. Michael Lichtlein gegen Gruppen wie „Die maskierten Muchachos“, „Fachschaft HuWi & Friends“, „Sonntagsläufer“ oder das „Team Anglistik“ behaupten.

Das gelang in besonderem Maße: Mit einer starken Zeit von 36:34 Minuten sicherte sich Professor Lichtlein den Titel als Bayerischer Hochschulmeister in seiner Altersklasse. In der Gesamtwertung belegte er Platz vier: „Damit bin ich mehr als zufrieden“, sagt er stolz. Außerdem durfte sich Lukas Döberlein mit hervorragenden 35:40 Minuten über den zweiten Platz in der Klasse M20 freuen. Bei den Frauen war der Zieleinlauf denkbar knapp. Nicole Smoskil kam auf den dritten Platz, lag damit aber nur drei Sekunden vor Laura Petzholdt auf Platz vier, gefolgt von Anna Moser auf Platz sieben.

Insgesamt war die Hochschule Coburg mit sieben Starter*innen – sowie personell verstärkt zur Motivation und Organisation – zahlreich in Bamberg vertreten. Diese gute Teamarbeit zahlte sich einmal mehr aus: Sehr überraschend ging ein zweiter Sieg an die Hochschule Coburg. In der sogenannten „Mannschaftswertung-Mixed“ durften Lukas Döberlein, Prof. Dr. Michael Lichtlein, Nicole Smoskil, Laura Petzholdt, und Anna Moser ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Organisiert wird der Uni-Lauf jedes Jahr vom Universitätssportzentrum Bamberg unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Voll in Zusammenarbeit mit Prof. em. Dr. Dr. h.c. Laszlo Vaskovics.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren