Kinderkrippe an der Hochschule eröffnet

Donnerstag. 28. Februar 2008 (Dr. Margareta Bögelein)
Die Kinderkrippe auf dem Campus der Hochschule bekommt den kirchlichen Segen.
Die Kinderkrippe auf dem Campus der Hochschule bekommt den kirchlichen Segen.

Meilenstein zur Familienfreundlichen Hochschule

Auf dem Campus der Hochschule wird heute die Kinderkrippe eröffnet. Träger der Einrichtung ist das Studentenwerk Oberfranken. Art. 88 des Bayerischen Hochschulgesetzes legt fest, dass die Einrichtung und der Betrieb von Kinderbetreuungsstätten eine wesentliche Aufgabe des Studentenwerkes ist. Neben den Elternbeiträgen finanziert sich die Einrichtung aus Mitteln des Studentenwerks Oberfranken und des Freistaates Bayern.

Die Immobilie, in der die Krippe untergebracht ist, befindet sich direkt neben der Mensa auf dem Hochschul-Campus. Sie wurde von der Immobilienverwaltung des Freistaates Bayern mietfrei zur Verfügung gestellt. Unter der Regie des Staatlichen Bauamtes Bamberg wurde das Gebäude in den letzten Monaten auf die Bedürfnisse der Kleinkinder umgebaut. Die Ersteinrichtung der Krippe unterstützte die Oberfrankenstiftung mit einer großzügigen Zuwendung.

Die Kindertagesstätte ist auf 15 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren ausgelegt. Die Betriebsträgerschaft liegt bei dem Coburger Verein for you e.V.

Das Besondere an der Krippe ist der bilinguale Erziehungsansatz. Eine der Erzieherinnen spricht mit den Kindern nur englisch, die anderen unterhalten sich in Deutsch mit den Kindern. Weiterhin hervorzuheben sind die langen Öffnungszeiten der Krippe, die sich an den Bedürfnissen der Studierenden orientieren. Die Krippe ist während des Semesters – je nach Bedarf – von 7 Uhr bis 22 Uhr sowie am Samstag von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Während der vorlesungsfreien Zeit können die Kinder von Montag bis Freitag in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr betreut werden.

Die Hochschule Coburg wurde im August letzten Jahres von der Hertie-Stiftung mit dem Zertifikat „Familienfreundliche Hochschule“ ausgezeichnet. Mit der Eröffnung der Kinderkrippe realisiert das Studentenwerk Oberfranken einen weiteren Meilenstein in diesem Konzept. Bereits im letzten Jahr richtete die Hochschule eine Familienberatungsstelle ein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen