Professor Weiler zum Vorsitzenden des DVfVW gewählt

Mittwoch. 23. März 2016 (Dr. Margareta Bögelein)
Professor Weiler mit Studierenden der Hochschule Coburg bei der Jahrestagung in Wien.

Auf der Internationalen Jahrestagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft e.V. (DVfVW) in Wien wurde Prof. Dr. Wolfgang Weiler zum Vorsitzenden gewählt. Professor Weiler, Sprecher der Vorstände der HUK-Coburg Versicherungsgruppe, ist seit 2013 Honorarprofessor in der Fakultät Wirtschaft der Hochschule Coburg und lehrt seit 2006 in den Versicherungsstudiengängen, zuletzt „Strategische Unternehmensführung“ im MBA Versicherungsmanagement.

Dem im Jahr 1899 gegründeten Deutschen Verein für Versicherungswissenschaft e.V. gehören annährend 1.200 körperschaftliche und persönliche Mitglieder an. Dazu zählen Experten aus den Hochschulen und der Versicherungspraxis, der Versicherungsaufsicht und der Rechtsprechung, aus der Politik, Verbänden und Verbraucherschutzorganisationen sowie u. a. Versicherungsfachanwälte.

Die wissenschaftliche Gesellschaft organisiert Veranstaltungen sowie Jahres- und Fachtagungen und sie gibt die „Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft“ heraus. Sie unterstützt wissenschaftliche Projekte durch Vergabe von Forschungsmitteln. Außerdem unterhält sie eine Fachbibliothek, die Medien aller versicherungswissenschaftlichen Disziplinen umfasst, insbesondere Versicherungsrecht, Versicherungswirtschaft, Versicherungsmathematik, Versicherungsmedizin und Sozialversicherung.

Stellvertreter von Professor Weiler im Vorstand des DVfVW sind Prof. Dr. Heinrich Schradin, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswissenschaft der Universität zu Köln, und Prof. Dr. Manfred Wandt, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungsrecht der Goethe-Universität Frankfurt.