Studierende für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Montag. 16. November 2015 (Pressestelle)
Beim Dies Academicus nahmen sie ihre Auszeichnung entgegen: v.l. Anja Ammer (stellvertretend für Tochter Annemarie Ammer), Freya Bartels, Michael Merz, Bernhard Walther und Louisa Weißflog.

Um ehrenamtliches Engagement an der Hochschule stärker zu würdigen, gibt es seit diesem Jahr eine besondere Auszeichnung für Studierende. Beim Dies Academicus erhielten zehn Studentinnen und Studenten eine Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze.

Ohne sie würde manches einfach nicht laufen. Und es ist nicht immer selbstverständlich, dass sich Studierende auch in ihrer Freizeit an der Hochschule einbringen und engagieren. Zehn von ihnen haben das in den vergangenen Semestern in einem solchen Maß getan, dass ihnen die Hochschule nun diese besondere Auszeichnung verlieh.

Verdienstmedaillen in Gold erhielten:

  • Annemarie Ammer, Studiengang Soziale Arbeit

    Bereits vor Beginn des Studiums hat sie das Projekt "Kochen für Weltbürger" in Coburg gestartet, das einen ungeheuer wichtigen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leistet. Sie hat zudem immer wieder Veranstaltungen an der Hochschule initiiert, um die Situation von Flüchtlingen zu verbessern. Studierende hat sie animiert, sich zu engagieren und die Hochschule bei zwei internationalen Konferenzen sehr unterstützt. Selbst im Praxissemester hat sie aus der Ferne mitkoordiniert.
  • Johannes Lehner, Studiengang Automobiltechnik & Management

    Johannes Lehner unterstützt seit Beginn seines Studiums das Formula Student Team der Hochschule (CAT-Racing). Zunächst im Bereich Marketing tätig, übernahm er später das Amt des Non-Technical Executive Officer und in den Jahren 2014 und 2015 das Amt als Chief Executive Officer. „Durch sein Engagement hat er das Leitbild der Hochschule sowie das interdisziplinäre Denken besser vorgelebt, als wir es in Vorlesungssälen vermitteln und anwenden können“, lobte Prof. Dr. Stefan Gast.

Vorgeschlagen durch den Studentischen Konvent, wurden außerdem folgende Studierende für ihre Arbeit in den Gremien der Hochschule geehrt:

Gold:

  • Freya Bartels, Studiengang Soziale Arbeit
    Über ihr Engagement an der Hochschule hinaus, hat sie außerdem den Vorsitz der Landes-Asten-Konferenz für ein halbes Jahr inne gehabt und sich damit für alle Studierendenvertretungen der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern stark gemacht.
  • Katharina Martin, Studiengang Physikalische Technik

Silber:

  • Bernhard Walther, Studiengang Soziale Arbeit
  • Matthias Blaue, Studiengang Soziale Arbeit
  • Mark Seeland, Studiengang Soziale Arbeit
  • Michael Merz, Studiengang Soziale Arbeit

Bronze:

  • Louisa Weißflog, Studiengang Bioanalytik
  • Sarah Erber, Studiengang Automobiltechnik und Management

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen