Video für Einsteiger

Dienstag. 23. Januar 2018 (Pressestelle)
Eva Paulitsch erklärte den Teilnehmern die Grundlagen des filmischen Erzählens, dann ging es an die Produktion der Clips.

Bei einem Workshop des TAO-Schülerforschungszentrums zeigte die Videokünstlerin Eva Paulitsch Schüler*innen die Grundlagen des Videoschnitts.

Aus selbstgedrehten Handyclips einen kleinen Film zusammenschneiden und mit Musik hinterlegen. So sah der Auftrag für die sieben Teilnehmer*innen aus. Eva Paulitsch erklärte ihnen erst die ästhetischen und technischen Grundlagen des filmischen Erzählens, dann ging es an die Produktion des eigenen Clips.

Als Material konnten die Schüler und Schülerinnen alles nutzen, was sich auf ihrem Smartphone fand. Zum Beispiel Videos von ihren Freizeitbeschäftigungen und Hobbies. Entstanden sind fünf individuelle Clips. Gelernt haben die Schüler*innen zum Beispiel wie man den Originalton durch Musik ersetzt oder wie man hochkant gefilmte Handyvideos auf das Filmformat 16:9 bringt. Sie setzten Schrift und Farbe als neue Filmebenen ein und bereiteten die Clips für einen YouTube-Kanal auf.