Elektromagnetische Krafterzeugung

Elektromagnetische Krafterzeugung

Termine:
nach Absprache
Veranstaltungsort:
Hochschule Coburg
Campus Friedrich Streib
Kursbeitrag:
950,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)
Freie Plätze:
6

Inhalt

Elektromagnetische Grundlagen

  • Magnetischer Kreis
  • Induktion
  • Kräfte im Magnetfeld
  • Elektrobleche und Eisenverluste
  • Magnetischer Kreis mit Permanentmagneten

Arten der elektrischen Maschinen und Aktuatoren

  • Hubmagnete
  • Drehstromsystem
  • Drehfeld einer Drehstrommaschine
  • Aufbau und Wirkungsweise der Asynchronmaschine
  • Aufbau und Wirkungsweise der Synchronmaschine
  • Aufbau und Wirkungsweise der Gleichstrommaschine
  • Aufbau und Wirkungsweise der bürstenlosen Gleichstrommaschine
  • Positionierungsantriebe

Stromrichter für die elektrischen Antriebe

  • Funktionsweise und Komponenten der Stromrichter in elektrischen Antrieben
  • Topologie und Komponenten des Stromrichters für die BLDC
  • Unterschied zwischen Steuerung und Regelung eines elektrischen Antriebs
  • Regelung der vom Stromrichter gespeisten BLDC

Zielgruppe

Die elektromagnetische Krafterzeugung spielt in vielen Bereichen eines Unternehmens eine große Rolle. Dies gilt nicht nur für Ingenieure, Maschinenbauer oder Techniker im Bereich der Produktentwicklung oder Fertigung, sondern genauso in den Bereichen Technologie, Einkauf und Qualitätssicherung.

Das Institut für Lebenslanges Lernen bietet ein an die praktischen Bedürfnisse angepasstes Seminar zur sensorischen Basiskompetenz an. Hierdurch soll eine gemeinsame Wissensgrundlage geschaffen und eine bessere Kommunikation der unterschiedlichen Fachbereiche erreicht werden.

Referent

Prof. Dr. Omid Forati Kashani, Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Fachgebiet: Elektrische Antriebs- und Stromrichtertechnik

Weitere Informationen

Sie möchten nähere Informationen zum Seminar oder haben Fragen? Schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht! Wir merken Sie auch gerne unverbindlich vor.