Bewerben für höhere Semester

Bewerben für ein höheres Semester

Wenn Sie aus Ihrem bisherigen Studium anrechenbare Leistungen mitbringen (Studiengangswechsel oder Hochschulwechsel), können Sie sich für ein höheres Semester bewerben. Die Bewerbungsfristen und das Bewerbungsverfahren entsprechen der Bewerbung für das erste Semester.

  • Wählen Sie im Online-Bewerbungsportal „höheres Semester“ aus und geben Sie dort Ihr bisheriges Studium bei „Vorstudien“ und im Lebenslauf an.

  • Legen Sie dem Bewerbungsantrag, den Sie per Post an uns schicken müssen, zusätzlich zu den üblichen Unterlagen bitte Folgendes bei:

    • Leistungsnachweise in Form eines offiziellen Notenblatts aus dem Vorstudium
    • eine Übersicht über Inhalt, ECTS und Semesterwochenstunden (z.B. Studien- und Prüfungsordnung oder Modulhandbuch)
    • einen formlosen „Antrag auf Anrechnung von Leistungen aus dem Vorstudium“ mit Datum und Unterschrift

Anhand des Antrags und der vorgelegten Leistungsnachweise entscheidet die Prüfungskommission über die Semestereinstufung. Verbindliche Zulassungsbescheide können erst nach Vorliegen dieser Auswertung erstellt werden. Bitte reichen Sie deshalb ausstehende Leistungsnachweise umgehend ein! Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer bisherigen Hochschule können Sie bis spätestens zur Einschreibung nachreichen.

Sollten Sie sich auf einen Studiengang mit Eignungsprüfung bewerben, muss individuell geklärt werden, ob Sie nochmals unsere Eignungsprüfung bestehen müssen. Bei Studiengängen mit Örtlichem Numerus clausus sind prinzipiell die ersten beiden Semester zulassungsbeschränkt, d.h., eine Aufnahme ins höhere Semester erfolgt i.d.R. nur, wenn Sie ausreichend Leistungen zur Eingruppierung in das dritte Semester nachweisen können.