Wie stelle ich einen Antrag auf Nachteilsausgleich?

Bei der Vergabe der Plätze in NC-Studiengängen sind die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und die Wartezeit die wesentlichen Auswahlkriterien. Daher sollen Leistungsbeeinträchtigungen, die die Bewerber*innen gehindert haben, eine bessere Durchschnittsnote zu erreichen, oder das Abitur früher zu erwerben, ausgeglichen werden. Dafür ist ein Antrag auf Nachteilsausgleich erforderlich.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren