Integrative Gesundheitsförderung - dual

Auf einen Blick

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.) plus IHK-Abschluss im gewählten Ausbildungsberuf
Studienform:
Duales Studium als Verbundstudium, d.h. Ausbildung plus Studium
Ausbildungs- und Studiendauer:
Insgesamt 4,5 Jahre (Reine Studienzeit: 7 Semester, inkl. ein Praxissemester; 210 ECTS)
Beginn:
Ausbildung: September, Studium: Wintersemester (1. Oktober) des Folgejahres
Zulassungsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife, örtliches Auswahlverfahren (NC)
Unterrichtssprache:
überwiegend deutsch
Akkreditierung:
Akkreditiert durch ACQUIN
Internationale Bewerber:
Wichtige Informationen für internationale Bewerber
Bewerbung:
Online-Bewerbung vom 02.05. – 15.07.

Verbundstudium - wie funktioniert das?

Duales Studium als Verbundstudium im Studiengang Integrative Gesundheitsförderung kombiniert die Berufsausbildung in einem Unternehmen mit dem Studium an der Hochschule Coburg. So erwerben Sie neben dem akademischen Abschluss als Bachelor of Science (B.Sc.) einen vollständigen IHK-Abschluss.

Mögliche Ausbildungsberufe sind beispielsweise: Kaufmann/frau im Gesundheitswesen, Reiseverkehrskaufmann/frau, Kaufmann/frau für Tourismus und Freizeit, Hotelkaufmann/frau oder Sport- und Fitnesskaufmann/frau. Studium und Ausbildung dauern insgesamt 4,5 Jahre.

Der zeitliche Ablauf ist folgender:

  • Beginn der praktischen Ausbildung im Ausbildungsberuf ein Jahr vor Studienbeginn.
  • Ab dem zweiten Jahr wechseln sich Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen ab. Die Praxisphasen werden vor allem in der vorlesungsfreien Zeit absolviert.
  • Die Berufsausbildung wird nach drei Jahren (also nach dem vierten Hochschulsemester) mit der theoretischen und praktischen Prüfung in der Berufsschule abgeschlossen.
  • Das praktische Studiensemester (5. Semester) wird im Ausbildungsbetrieb absolviert.
  • Die praxisorientierte Bachelorarbeit (7. Semester) wird ebenfalls in Kooperation mit dem Ausbildungsbetrieb geschrieben.

Weitere Informationen zum Dualen Studium gibt es bei der Hochschule Dual.

Arbeitgeber für die Berufsausbildung

Um das Duale Studium an der Hochschule beginnen zu können, müssen Sie sich im ersten Schritt um eine Ausbildungsstelle bei einem der folgenden kooperierenden Unternehmen bewerben. Mögliche Ausbildungsbetriebe finden Sie auf der Seite der Hochschule Dual.

Vergütung

Während der Zeit der Berufsausbildung im Betrieb erhalten Sie die monatliche Ausbildungsvergütung. Nach Abschluss der Berufsausbildung bekommen Sie für Ihre Arbeitszeit im Unternehmen ebenfalls eine angemessene Vergütung. So sind Sie bis zum Ende des Studiums finanziell abgesichert.

Studienbotschafter

Ich bin Anna-Lena Frassek und Studienbotschafterin im Studiengang Integrative Gesundheitsförderung. Da ich an der Hochschule Coburg studiere, kann ich dir deine Fragen direkt beantworten. Wenn du wissen möchtest, worum es im Studiengang konkret geht oder wie es sich in Coburg leben lässt, schreib mir einfach eine Mail an: fran1300(at)stud.hs-coburg.de

Bewerbung und Zulassung

Bewerben können sich Studieninteressierte mit Allgemeiner Hochschulreife, fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – Leute ohne Abitur. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d.h. es gibt ein Örtliches Auswahlverfahren (NC).

Die Bewerbung um ein Duales Studium als Verbundstudium verläuft so:

  • Frühzeitige Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im Unternehmen. (Herbst des Vorjahres) und Abschluss des Ausbildungsvertrages
  • Bewerbung um Studienplatz vor Aufnahme der Ausbildung (2. Mai bis 15. Juli)
  • Beginn der betrieblichen Ausbildung (i.d.R. August/Sept.).
  • Start des Studiums im zweiten Ausbildungsjahr (1. Oktober)

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung finden Sie hier.