Stipendien

Die Bewerbung um ein Stipendium erfordert von den Studierenden Engagement und Zeit. Sie bringt aber auch vielfältige Erfahrungen. Und wenn die Bewerbung erfolgreich war, auch zahlreiche Vorteile. Die finanzielle Förderung ist von Stiftung zu Stiftung verschieden. Sie reicht vom einmaligen Büchergeld-Zuschuss bis zu monatlichen finanziellen Zuwendungen. Hier haben wir die wichtigsten Stipendien für Sie zusammengestellt.

Oskar-Karl-Forster-Stipendium

Der Hochschule Coburg werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst aus dem Nachlass des Konsuls Oskar-Karl Forster Mittel für Beihilfen zur Beschaffung von Büchern und Lernmaterialien für begabte und bedürftige Studierenden zur Verfügung gestellt. Informationen dazu erhalten Sie in der Studienberatung.

Staatliche Begabtenförderungswerke

Die Hochschule Coburg hat es sich zum Ziel gesetzt, besonders leistungsfähige und engagierte Studierende zu fördern. In den verschiedenen Studiengängen werden die Besten eines Jahrgangs regelmäßig ausgewählt und den staatlichen Begabtenförderungswerken zur Aufnahme vorgeschlagen. In Deutschland gibt es 12 staatliche Begabtenförderungswerke. Diese Stiftungen vergeben Stipendien und unterstützen ihre Stipendiaten mit umfangreichen Begleitprogrammen wie Seminaren, MentorInnen-Projekten und Netzwerkveranstaltungen. Auswahlkriterien zur Aufnahme in den Förderungswerken sind insbesondere Begabung, Engagement und Bedürftigkeit.

Aufstiegsstipendium

Das „Aufstiegsstipendium“ richtet sich vor allem an die Studierenden, die vor dem Beginn des Studiums mehrjährige Berufserfahrung gesammelt haben oder über berufliche Fortbildung zum Techniker, Meister oder vergleichbaren Abschlüssen den Weg an die Hochschule geschafft haben.
Das „Aufstiegsstipendium“ sieht daher – anders als viele andere Stipendienprogramme –  keine Altersgrenze für die Bewerbung vor. Das Programm ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung „Aufstieg durch Bildung“. Weitere Informationen zum Aufstiegsstipendium gibt es bei der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung.

Das Deutschland-Stipendium gibt der Hochschule Coburg die Möglichkeit, besonders engagierte Studierende finanziell zu fördern und ihnen intensive Kontakte zur betrieblichen Praxis zu ermöglichen.

Bayerische EliteAkademie

Die Bayerische EliteAkademie bietet leistungsbereiten Studierenden bayerischer Hochschulen ein umfangreiches Bildungsprogramm. Es findet studienbegleitend über vier Semester während der vorlesungsfreien Zeit statt und richtet sich an Studierende aller Studienrichtungen, vorzugsweise aber Ingenieur- und Naturwissenschaften, sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Bayerische EliteAkademie ist eine Stiftung der bayerischen Wirtschaft. Um in die Bayerische EliteAkademie aufgenommen zu werden, ist ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren zu absolvieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bayerischen EliteAkademie.

Campus of Excellence

Der Campus of Excellence bietet mit seiner Praxis Academy interessierten Studierenden die Möglichkeit, ein bezahltes Praktikum in einem namhaften Unternehmen zu machen und gleichzeitig bei einer Summer School mit internationalen Foren dabei zu sein. Campus of Excellence ist eine private, unabhängige Bildungsinitiative, die von über 100 Förderern und Partnern – Unternehmen, Institutionen, Stiftungen und Verbände –  aus sieben europäischen Ländern getragen wird und regionale Projekte in Deutschland sowie in den Partnerländern Ungarn und Polen durchführt. Weitere Informationen zu dem Programm gibt es auf der Website von Campus of Excellence.