CAT-Racing

Der C-15 Manul
Roll-out des neuen Rennwagens

Das Formula Student Team CAT-Racing konstruiert und baut in jedem Jahr einen neuen Rennwagen und nimmt damit an internationalen Wettbewerben teil. Die Studierenden kümmern sich um finanzielle Mittel (Sponsoren), betreiben Marketing, konstruieren und fertigen.

Die Studenten arbeiten selbstständig und können sich fakultätsübergreifend im Projekt einbringen. Unterstützung bekommen sie bei der Umsetzung auch von Sponsoren. Den Rennwagen können sie nach eigenen Vorstellungen entwickeln. Einzig ein internationales Regelwerk der Formula Student schränkt die Konstruktion der Studierenden ein, damit beispielsweise auch sicherheitsrelevante Aspekte eingehalten werden.

Um den engen Zeitplan zu verwirklichen, freut sich das Team über jeden Interessierten und jedes neue Mitglied. CAT-Racing sucht nicht nur Konstrukteure und Techniker. 50 Prozent des Projekts besteht aus Marketing/Sponsoring, Einkauf/Buchhaltung und weiteren Bereichen, wie dem Aufbau und der Pflege der CAT-Internetseite.

Du kannst auch direkt bei uns vorbeikommen! Du findest uns im  Büro und der Werkstatt von CAT-Racing, in der Maschinenbauhalle (Gebäude 3) am Campus Friedrich Streib.

Weitere Infos: www.cat-racing.de

Eventvideo 2015 (Manul)