Studentischer Konvent

Studentischer Konvent

Der Konvent ist die demokratisch gewählte Vertretung der Studierenden, sozusagen der „Bundestag der Studierenden“.

Was macht der Konvent?
Der Konvent vertritt die Interessen der gesamten Studierenden und diskutiert fakultätsübergreifende Belange.  Er vertritt die Studierenden innerhalb der Hochschule und leistet hochschulweite Gremienarbeit. Der Konvent verwaltet und verwendet zudem Gelder, die den Studierenden zur Verfügung stehen. Damit werden vor allem studentische Gruppen und Projekte gefördert, um musikalische, geistige und sportliche Projekte an der Hochschule möglich zu machen. Auch nach außen hin ist der Konvent aktiv und vernetzt sich auf Landes- und Bundesebene mit anderen Studierendenvertretungen.

Wie ist der Konvent aufgebaut?
- 12 Fachschaftssprecher_innen
- 12 direkt gewählte Mitglieder des Konvents
- 2 studentische Vertreter_innen des Senats

Der Konvent trifft sich etwa einmal pro Monat.