Miniaturfiguren

ZukunftsDesign-CREAPOLIS-Talk

ZukunftsDesign-CREAPOLIS-Talk - online!

Autonomes Fahren

Die Mobilität ist im Umbruch, die Automobilbranche auf der Suche nach alternativen Antrieben. Ist autonomes Fahren die Zukunft?

Immer wieder wird diskutiert, ob ein autonomes Fahrzeug einen Fahrer ersetzen kann und so unsere Mobilität revolutioniert wird. Das berühmte Beispiel: Das Fahrzeug fährt, der Fahrer liest Zeitung oder schläft. Autonome Systeme sollen dabei über die Verbindung von Sensorik und Aktorik sowie der Realisierung künstlicher Intelligenz die menschlichen Verhaltensweisen in ein eigenes Urteil umwandeln. Ein autonomes System muss fähig sein zum Denken, Handeln und Lernen aus eigenen Entscheidungen und der Entscheidung anderer.
Das komplexe Feld des autonomen Fahrens erfordert Expertise in vielen Bereichen, wie zum Beispiel der Künstlichen Intelligenz, dem User Experience Design oder dem Vehicle to X.
Mit dem neuen Masterstudiengang "Autonomes Fahren" wird ab dem kommenden Semester auch an der Hochschule Coburg zu dem zukunftsweisenden Thema geforscht.
Ziel des Talks ist es, den Transfer zum Thema zu fördern und eine praxisnahe wissenschaftliche Diskussion anzustoßen, die Interesse an dem Thema und dem im Sommersemester 2021 startenden Studiengang weckt.


Drei Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren Perspektiven dazu:

 

  • Prof. Dr.-Ing. Werner Huber, Forscher und Lehrender, Technische Hochschule Ingolstadt
  • Bernd Trinkwalter, Leiter Vorentwicklung, Dr. Schneider Unternehmensgruppe
  • Olaf Uhlenbusch, stellv. Leiter Vorentwicklung, Dr. Schneider Unternehmensgruppe

Wann

Donnerstag, 19. November 2020
18:30 bis 20:30 Uhr

WO

Youtube-Livestream

Programm

  • 18:30 Uhr: Begrüßung
  • bis 19.39 Uhr: Vorträge und virtuelle Podiumsdiskussion
  • anschließend Diskussion und Fragerunde

Moderation: Dr. Markus Neufeld, CREAPOLIS

Aufzeichnung

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: domain.net) anzuzeigen, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übermittelt oder Cookies gespeichert werden könnten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Referent*innen

Prof. Dr. Werner Huber

Professor für integrale Fahrzeugsicherheitssystemeund deren Testmethoden

Prof. Dr. Werner Huber ist seit Juli 2016 Professor für Integrale Sicherheit und deren Testmethoden an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI). Er promovierte an der Technischen Universität München im Bereich Verkehrstechnik. 1996 wechselte er zur BMW Group, wo er 2012 in der Forschung die Verantwortung für die Entwicklung des automatisierten Fahrens übernahm. An der THI leitet Professor Huber eine 12-köpfige Forschungsgruppe, die sich mit Entwicklung, Test und Absicherung automatisierter Fahrfunktionen in der realen und virtuellen Welt beschäftigt. Seit Juli 2020 leitet Prof. Huber das Carissma Institute of Automated Driving.

Bernd Trinkwalter

Leiter Vorentwicklung, Dr. Schneider Unternehmensgruppe

Nach dem Maschinenbau-Studium an der Hochschule Coburg war Bernd Trinkwalter als CAD Konstrukteur in verschiedenen Unternehmen tätig, bevor er 1998 zur Dr. Schneider Unternehmensgruppe wechselte. Dort durchlief er verschiedene Positionen und spezialisierte sich auf die Branche Automotive . Von 2011 bis 2017 war er überwiegend für die Entwicklung der Produkte für einen großen deutschen Autobauer verantwortlich. Seit 2018 ist er Leiter der Vorentwicklung in der Dr. Schneider Unternehmensgruppe.

Olaf Uhlenbusch

Stellv. Leiter Vorentwicklung, Dr. Schneider Unternehmensgruppe

Nach seiner Ausbildung zum technischen Zeichner war Olaf Uhlenbusch als Werkezugkonstrukteur tätig. Noch während der Weiterbildung zum Maschinenbautechniker wechselte er zur Dr. Schneider Unternehmensgruppe. Dort war er zunächst Konstrukteur in der Forschung und Entwicklung, bevor er Produktentwickler in der Abteilung Vorentwicklung wurde. Seit 2012 ist er Lead Engineer Innovation und stellvertretender Leiter der Vorentwicklung. Olaf Uhlenbusch brachte über 90 verschiedene Schutzrechte im Bereich Automotive Interieur hervor.

Moderation

PROF. DR. STEFAN GAST

Professor für Automobil-Mechatroniik
Studiengangsleiter Bachelor Automobiltechnologie
Dekan der Fakkultät Maschinenbau & Automobiltechnik

 

DR. Markus Neufeld

Projektleiter Creapolis

Über den Talk

Zweimal im Jahr veranstalten die Vernetzungsplattform CREAPOLIS und der Masterstudiengang ZukunftsDesign Vorträge und Symposien zu aktuellen und zukunftsweisenden Themen. Damit soll der Wissenstransfer in die Bevölkerung gefördert und eine wissenschaftlich inspirierte, praxisnahe Diskussion angestoßen werden. Zielgruppe ist die breite Öffentlichkeit sowie das interessierte Fachpublikum.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir legen viel Wert darauf, zukünftige Talks kontinuierlich zu verbessern und interessant zu gestalten. Dabei hilft uns Ihr Feedback.

Unter https://onlineumfrage.hs-coburg.de/befragung/l/talk können Sie diese Veranstaltung bewerten und damit dazu beitragen, Talks in der Zukunft noch besser zu machen!

Live-diskussion im Studio via chat oder e-mail

Wenn Sie schon während des Vortrags Anregungen und Hinweise haben, können Sie jederzeit den Youtube-Chat nutzen. Alternativ können Sie auch an talk[at]hs-coburg.de mailen, die E-Mails werden live verarbeitet und direkt ins Studio zur Diskussion gegeben.