Veranstaltung

28 Feb

doing arts

28.02.2020 bis 29.02.2020

Ist das technische Kunst? Oder künstlerische Technik? - Für das, was wir vorhaben, gibt es keine Schublade. Aber viel Freiraum und Potenzial für Ideen. Wir nutzen die Möglichkeiten, die uns Technik, Naturwissenschaften und das Wissen von Ingenieur*innen bieten, um eine kreative Performance auf die Beine zu stellen - einmalig, unverwechselbar, unvergesslich.

Informationen zur Anmeldung für doing arts

Wann

Freitag, 28. Februar und Samstag, 29. Februar 2020
jeweils 11 bis 18 Uhr

(Am Freitag, 22. Februar, von 14 bis 16 Uhr findet ggf. eine Vorbesprechung und Ideenfindung statt.)

Wo

Hochschule Coburg
Campus Friedrich Streib

Was

Stell dir eine Kugelbahn vor, die sich über zwanzig Meter erstreckt. Und jetzt stell dir vor, dass die Kugel an manchen Stellen gar keine Kugel ist, sondern z.B. ein kippendes Brett, ein Feuerfunke, ein elektrischer Impuls, magnetische Anziehung oder etwas ganz anderes, das sich bewegt. So eine kreative Kettenreaktionen wollen wir bauen und auslösen.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren