Veranstaltung

07 Nov

Nachhaltigkeit und Digitalisierung in Wasserversorgungsunternehmen

 

Die Digitalisierung nimmt in Wasserversorgungsunternehmen eine immer größere Bedeutung ein und ermöglicht positive Auswirkungen auf die kaufmännischen und technischen Prozesse. Die verbesserten Automatisierungs- und Auswertungsmöglichkeiten führen zu neuen Potenzialen, aber auch Herausforderungen. Eine interessante Fragestellung ist hierbei, inwieweit sich auch Effekte auf die Nachhaltigkeit erzielen lassen, um auch zukünftigen Generationen einen uneingeschränkten Zugang zum Grundlebensmittel Wasser zu gewährleisten.

Wann

Donnerstag, 07. November 2019 | 16:45 - 18:15 Uhr

Wo

Campus Friedrich Streib | Friedrich-Streib-Str. 2, Coburg | Gebäude 10, HUK-COBURG Audimax

Referentin

Dr. Katrin Scherer-Fäcks, Abteilungsleitung Kaufmännische Verwaltung, Fernwasserversorgung Franken (FWF), Uffenheim

Im Wintersemester 2019/2020 bietet die Fakultät Wirtschaftswissenschaften im Rahmen des Moduls Interdisziplinäre Disziplinen ihren Erstsemestern Einblicke in die aktuellen Trends der Betriebswirtschaft. Anhand einer Ringvorlesung werden die Chancen und Herausforderungen der „Nachhaltigkeit“ in Bezug auf wirtschaftliche Zusammenhänge von Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen aus Wirtschaft und Wissenschaft vorgetragen.

Kontakt und weitere Informationen: Kerstin Kroner (kerstin.kroner[at]hs-coburg.de).

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Gasthörer sind herzlich willkommen.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren