Veranstaltung

14 Nov

Machen Wärmebilder Sinn?

 

Wärmebilder zeigen, wo ein Haus besonders viel Wärme nach außen durchlässt. Insbesondere die Bauwirtschaft nutzt diese Technologie, um Wärmebrücken aufzuzeigen und die dafür passende Lösung anzubieten. Im Herbst sprießen solche Angebote wie Pilze aus dem Boden.
Ein Vortrag der VDI Bezirksgruppe Coburg zeigt mit zahlreichen Praxisbeispielen, was sich hinter dem  Messverfahren verbirgt, welche Einsatzbereiche in der Industrie, der Bauwirtschaft, der Medizin und der Versicherungswirtschaft es gibt und wo die Grenzen des Verfahrens liegen.

Wann

Dienstag, 14. November 2017, 19 Uhr

Wo

Campus Friedrich Streib
Raum 2-018

Referentin

Martina Bönig

Die Referentin ist TÜV-zertifizierte Fachkraft für Thermografie (Stufe 2) und zertifizierte Sachverständige nach DIN EN ISO 17024 für Thermografie & Kunststoff-Verfahrenstechnik. Sie ist Inhaberin eines Ingenieurbüros für Extrusionstechnik und tätig als Gutachter für Firmen, Privatpersonen und Gerichte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen