Technologietransferzentrum Automotive Coburg (TAC)

Breites Themenspektrum

Zunächst gegründet als Forschungs- und Transferzentrum für den Bereich „Automotive“ leistet das TAC heute F & E-Unterstützung für nahezu alle Branchen der Industriewirtschaft. Und zwar sowohl für große Unternehmen als auch für kleinere und mittlere Betriebe. Das Themenspektrum reicht dabei von der Analytischen Chemie über die Bewegungssysteme bis hin zur Arbeitswissenschaft.

Zur Homepage des TAC: www.tac-coburg.de

Fachressorts

Aktuell gibt es im TAC folgende Fachressorts:

Die TAC-Academy organisiert Workshops und Weiterbildungen. Sie leistet dadurch auch einen wesentlichen Beitrag zur Vernetzung der regionalen Unternehmen mit der Hochschule.

Neues aus dem Institut

288 Batteriezellen sorgen für Energie im neuen Opel Ampera-E. Dr. Peter Ramminger, Chefingenieur für elektrische Antriebe der Adam Opel GmbH, stellte bei der TAC Academy der Hochschule Coburg das Antriebskonzept des rein elektrisch fahrenden Autos vor. Weiterlesen

 

 

Über ein Forschungsprojekt des Technologietransferzentrums Automotive TAC mit der VAG Verkehrs-AG Nürnberg kam die Sozialpädagogin Annika Clarner an ihr Forschungsthema. Mittlerweile schloss sie ihre Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg ab und wurde für einen Aufsatz mit dem Best Paper Award 2017 ausgezeichnet... Weiterlesen