Studium finanzieren

Bafög

Eine wichtige Quelle zur Finanzierung des Studiums ist das BAföG (BundesAusbildungsförderungsGesetz). Ob ein Student bzw. eine Studentin BAföG bekommt, hängt in der Regel vom Einkommen der Eltern und den eigenen Vermögensverhältnissen ab. Das BAföG wird zur Hälfte als Darlehen gewährt, das nach dem Abschluss des Studiums zurückgezahlt werden muss. Die andere Hälfte wird als Zuschuss gewährt.

Für die Gewährung des BAföG ist nicht die Hochschule Coburg, sondern das Studentenwerk Oberfranken zuständig. Dort finden Sie alle Kontaktdaten und Infos zu Ihrem BAföG-Antrag.

Umfassende Informationen zum BAföG finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Eine erste Einschätzung über mögliche BAföG-Leistungen können Sie dem BAföG-Rechner entnehmen: www.bafoeg-rechner.de
BAföG-Anträge können auch online ausgefüllt werden: www.bafoeg-bayern.de

Studiendarlehen

Neben dem BAföG gibt es eine Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten und Darlehen für Studierende.

  • Das Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat Fördermöglichkeiten zusammengestellt.
  • Das Centrum für Hochschulentwicklung CHE macht regelmäßig einen Studienkredittest und vergleicht Studienkredite und Bildungsfonds. 

Finanzielle Notlagen

Studierende, die kurzfristig in eine finanzielle Notlage gekommen sind, unterstützt der Hochschulverein Coburg e.V. schnell und unbürokratisch mit einem zinslosen Überbrückungsdarlehen. Bitte wenden Sie sich an die Studienberatung, wenn Sie in einer finanziellen Notlage sind.

Stipendien

Viele Studierende denken bei der Studienfinanzierung nicht an Stipendien. Klar, man muss sich dafür bewerben und sich auf einen Wettbewerb mit anderen einlassen. Dennoch: Bereits die Bewerbung um ein Stipendium bringt vielfältige Erfahrungen. Und bei Erfolg sowohl eine materielle als auch eine ideele Förderung. Hier finden Sie weitere Infos zu den Stipendien im allgemeinen und zum Deutschland-Stipendium im besonderen.