Prof. Dr. Niko Kohls

Prof. Dr. Niko Kohls

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Integrative Gesundheitsförderung
  • Medizinische Psychologie / Gesundheitspsychologie
  • Forschung zu Stressbewältigung / Resilienz / Lebensqualität / Wohlbefinden im klinischen / nichtklinischen Kontext

Lehrveranstaltungen

  • Gesundheitsjournalismus
  • Stressbewältigung
  • Medizinische Therapiekonzepte
  • Reflexionsfähigkeit (Coburger Weg)
  • Ethik der Gesundheitsförderung

Funktionen

In der Hochschule

Außerhalb der Hochschule

  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur (GBB)
  • Editorial Board Memberships:

    • seit 2018: Palgrave Communications, Health and Medical Humanities
    • seit 2015: Journal for the Study of Spirituality
    • seit 2015: Personality and Individual Differences Special Issue Guest Editor
    • seit 2013: Forschende Komplementärmedizin / Research in Complementary Medicine
    • seit 2012: Philosophy, Ethics, and Humanities in Medicine
    • seit 2012: Psychology, Society, and Education
    • seit 2011: Spiritual Care - Zeitschrift für Spiritualität in den Gesundheitsberufen
    • 2006 -2009: Spirituality & Health International

Kurzvita

  • seit 2018: Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Salzburg
  • seit 09/2013: Professor für Gesundheitswissenschaften/ Gesundheitsförderung (W2) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg auf Lebenszeit
  • 01/2008 –12/2014: Arbeitsgruppenleiter Generation Research Program des Humanwissenschaftlichen Zentrums der Ludwig-Maximilians-Universität München und Generation Research GmbH; Aufbau und Leitung der Arbeitsgruppen

    • Psychophysiologie des Bewussteins
    • Age-Gesundheits-/ Diversity-Management
    • Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung

  • 11/2005 – 12/2007: Senior Research Fellow, The University of Northampton, United Kingdom; School of Social Sciences, Psychology Division
  • 03/2004 – 10/2005: Postdoktorand am Universitätsklinikum Freiburg, Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene
  • 06/2001 – 02/2004: Freie Mitarbeit bei Kollmann & Partner - Management und Medien GmbH; Wachtberg und Freiburg; statistische und methodische Beratung bei Evaluationsprojekten, Freiburg
  • 03/2001 – 10/2002: Statistische und methodische Beratung an der Klinik für Tumorbiologie, Freiburg
  • 10/1998 – 12/2000: Projektleiter Institut PMR, Unternehmensberatungsgesellschaft, Freiburg
  • 12/1996 – 09/1998: Studentische Hilfskraft am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene, Freiburg
  • 04/1996 – 10/1996: Freie Mitarbeit bei Psycho_Logik in Freiburg
  • 07/2012: Ernennung zum Privatdozenten an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität
  • 2010 – 2012: Habilitation im Fachgebiet Medizinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2001 – 2004: Promotion in klinischer Psychologie und Gesundheitspsychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1994 – 1998: Studium der Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1992 – 1994: Studium der Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 1984 – 1992: Kurt-Huber-Gymnasium Gräfelfing (Abitur: 7/92)
  • 1980 – 1984: Volksschule Gräfelfing

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Sektion Gesundheitspsychologie
  • Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur (GBB)
  • Gesellschaft für Anomalistik (GFA)

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren