Prof. Dr. Jochen L. Leidner, FRGS

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Sprachverarbeitung/Computerlinguistik (NLP/CL)
  • Suchmaschinen/Informationssysteme/Informationswiedergewinnung (Information Retrieval, IR)
  • Maschinelles Lernen (ML)
  • Risikoidentifikation und Anwendungen (Finanzwesen, Versicherungswesen und Management)
  • Erschließung räumlichen Wissens (z.B. Geocoding)
  • Projektmanagement und Methodologien
  • Technologie & Ethik

Funktionen in der Hochschule

  • Gründungsmitglied, KI-Zentrum

Lehrveranstaltungen

  • Einführung in die Künstliche Intelligenz
  • Data Science mit Versicherungsanwendungen
  • Ethik & KI

Mitgliedschaften

  • Fellow der Royal Geographical Society (RGS)
  • Panel Chair, Microsoft-BCS/BCS-IRSG Karen Spärck Jones Award (2020-2022)
  • Mitglied bei der Society for Risk Analysis (SRA)
  • Mitglied der Association for Computational Linguistics (ACL)
  • Mitglied Gesellschaft für Informatik (GI)
  • Mitglied der Association for Computing Machinery (ACM)

Kurzvita

  • Seit 03/2021: Forschungsprofessur "Erklärbare und verantwortungsvolle Künstliche Intelligenz im Versicherungswesen" an der Hochschule Coburg
  • Seit 2017: Gastprofessor für Data Analytics, University of Sheffield, Abteilung für Informatik
  • 2008-2021: Wissenschaftler (später leitender ~), dann Forschungsdirektor R&D, Thomson Reuters
  • 2010-2013: Aufbau eines Innovations-Teams in Zug, Schweiz
  • 2013-2021: Aufbau und Leitung eines angewandten Forschungs- und Entwicklungs-Teams in London, Großbritannien
  • 2007: Promotion in Informatik, Universität Edinburgh (gefördert durch ein DAAD-Stipendium)
  • 2002: M.Phil. Computer Speech, Text and Internet Technologies, Universität Cambridge
  • 1998-2000: Softwareentwickler, SAP AG
  • 1998: M.A. Computerlinguistik, Anglistik, Informatik an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 1993-1998: Studium an der FAU Erlangen-Nürnberg und der Lancaster University (gefördert durch ein DAAD-Stipendium)