Studentisches Parlament

Studentisches Parlament

Das Parlament ist die demokratisch gewählte Vertretung der Studierenden, sozusagen der „Bundestag der Studierenden“.

Was macht das studentische Parlament?
Das Parlament vertritt die Interessen der gesamten Studierenden und diskutiert fakultätsübergreifende Belange.  Er vertritt die Studierenden innerhalb der Hochschule und leistet hochschulweite Gremienarbeit. Das Parlament verwaltet und verwendet zudem Gelder, die den Studierenden zur Verfügung stehen. Damit werden vor allem studentische Gruppen und Projekte gefördert, um musikalische, geistige und sportliche Projekte an der Hochschule möglich zu machen. Auch nach außen ist das Parlament aktiv und vernetzt sich auf Landes- und Bundesebene mit anderen Studierendenvertretungen.

Wie ist das Parlament aufgebaut?

  • Jede Fachschaft entsendet die zwei Fachschaftsvorsitzenden
  • Zusätzlich werden Mitglieder direkt in das Parlament gewählt. Das können maximal so viele Mitglieder sein, wie es Fachschaftsvorsitzende im Parlament gibt. 

Das studentische Parlament wählt seinen Vorstand. Dieser besteht aus vier Personen: Dem/der Vorsitzenden, dem/der stellvertr. Vorsitzenden und den beiden studentischen Vertreter*innen im Senat.

Das Parlament trifft sich etwa einmal pro Monat.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren