Girls Day an der Hochschule Coburg

Freitag. 05. April 2019 (Pressestelle)
Mädchen im Hörsaal
Beim Girl's Day lernten die Schülerinnen die Hochschule Coburg kennen und erfuhren Spannendes über Naturwissenschaft und Technik.

Die Hochschule Coburg beteiligte sich dieses Jahr zum 17. Mal am bundesweiten Girls' Day. Insgesamt 17 Schülerinnen aus den Gymnasien in Stadt und Landkreis Coburg nutzten das Angebot, die Hochschule bei einer Rallye zu entdecken.

Die Teilnehmerinnen erfuhren an zahlreichen Stationen Neues über Technik und Naturwissenschaften. Mit kniffligen Rätseln, kleinen Aufgaben und spannenden Versuchen lernten sie nicht nur etwas über den wissenschaftlichen Hintergrund der Aufgaben, sondern auch über sich und ihre Stärken.

Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen besuchten die Mädchen zusammen mit ihren studentischen Betreuer*innen die Mensa und bekamen dort nützliche Infos rund um Studienmöglichkeiten.

Mit dem Girls Day bekommen Mädchen der Klassen 5 bis 10 jährlich in der Zeit zwischen Ende März und April einen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Berufe sowie in Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. An der Hochschule Coburg ist der Girls' Day Teil des umfangreicheren Programms "MUT - Mädchen und Technik" zur Begleitung der Berufsorientierung von Mädchen und jungen Frauen.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren