IaG auf internationalem Kongress in Prag

Dienstag. 18. Juni 2019 (Pressestelle)
Elisabeth Foitzik, Prof. Dr. Holger Hassel und Bella LIU Huaxuan (v.li.)
Elisabeth Foitzik, Prof. Dr. Holger Hassel und Bella LIU Huaxuan (v.li.) auf der Konferenz in Prag.

Prof. Dr. Holger Hassel, Leiter des Instituts für angewandte Gesundheitsförderung, und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Elisabeth Foitzik stellten ihre wissenschaftlichen Ergebnisse auf der Internationalen Konferenz ISBNPA in Prag vor. Und sie knüpften Kontakte zur Hong Kong Baptist University.

Die International Society of Behavioral Nutrition and Physical Activity (ISBNPA) hat circa 1.000 Mitglieder aus 44 Ländern. In ihr sind u.a. 150 akademische und medizinische Institutionen vertreten. Einmal jährlich organisiert der Verband einen internationalen Kongress. In diesem Jahr trafen sich im tschechischen Prag mehr als 2.500 internationale Teilnehmer aus unterschiedlichen Einrichtungen und Institutionen. Prof. Dr. Holger Hassel und Elisabeth Foitzik präsentierten dort ihre aktuellen Ergebnisse aus drei Forschungsprojekten, in denen es um den Zusammenhang von Ernährung, körperlichen Aktivitäten und sozialen Beziehrungen geht.

Außerdem trafen sie Bella LIU Huaxuan, die an der Hong Kong Baptist University zum Thema „eHealth Literacy and Physical Activity” promoviert und von Professor Hassel wissenschaftlich begleitet wird. Gemeinsam mit ihr und zwei weiteren Kollegen planen sie die Zusammenarbeit mit der Hong Kong Baptist University auszubauen.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren