Lucas Cranach Campus Kronach – Angebote der Hochschule Coburg

Dienstag. 05. November 2019 (Dr. Margareta Bögelein)

Die bayerische Staatsregierung will den Raum Kronach stärken und unterstützt die Bestrebungen der Stadt und des Landkreises Kronach, einen Lucas Cranach Campus zu etablieren. Die oberfränkischen Hochschulen Hof und Coburg entwickelten Vorschläge für neue Studiengänge und Forschungseinrichtungen, die sie in einen neu entstehenden Campus einbringen könnten. Gestern präsentierten sie ihr Angebot im Kronacher Kreistag.

Bereits seit 2016 ist die Hochschule Coburg mit dem Masterstudiengang ZukunftsDesign und 120 Studierenden am Lernort Kronach präsent. Nun sollen weitere Angebote folgen. Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Christiane Fritze legte den Mitgliedern des Kreistages Kronach dar, wie sich die Hochschule Coburg eine „Informatik- und Hightech-Welle“ für Kronach vorstellt.

Die Hochschule Coburg hat bereits konkrete Pläne für einen Masterstudiengang Autonomes Fahren, die Errichtung eines korrelierenden Technologiezentrums sowie eines User Experience Engineering Centers. Darüber hinaus könnten Bachelorstudiengänge in Digital Transformation Concepts (in Kooperation mit der IHK zu Coburg), User Experience Design, Data Analysis, Digital Engineering, Bioinformatik/Biomedizinische Analytik sowie Digitalisierung und Sozialer Wandel entstehen. Diese Studiengänge sollten auch jungen Leuten offenstehen, die nicht über die klassischen Hochschulzugangsberechtigungen verfügen („Offene Hochschule“).

Die Angebote wurden mit den Gremien der Hochschule Coburg abgestimmt. Als organisatorisches Dach könnte die Hochschule Coburg eine Studienfakultät für ZukunftsDesign am Lucas Cranach Campus etablieren.

„Wenn unsere Vision Wirklichkeit wird, können wir mittelfristig 550 Studierende nach Kronach holen“, stellte Hochschulpräsidentin Christiane Fritze fest. Um die Coburger Angebote finanzieren zu können, sind allerdings entsprechende Mittel des Freistaates Bayern für Personal-, Sach- und Investitionskosten erforderlich.

Die Hochschule Hof will sich am Lucas Cranach Campus mit einem Bachelorstudiengang „Innovative Gesundheit“ einbringen. Außerdem kann sich Prof. Dr. Jürgen Lehmann, Präsident der Hochschule Hof, mittelfristig dort eine eigene Hofer Fakultät zum Thema Gesundheit vorstellen. Darüber hinaus plane man ein Transformations-Zentrum für 3D-Druck im Kunststoff-Bereich.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren