Neue Partneruni in den USA

Donnerstag. 06. Juni 2019 (Dr. Margareta Bögelein)
Prof. Dr. Jameson K. Hirsch
Prof. Dr. Jameson K. Hirsch kommt immer wieder als Gastprofessor an die Hochschule Coburg.

Studierende des Bachelor- und des Masterstudiengangs Gesundheitsförderung haben künftig die Chance, für einen Forschungsaustausch an die US-amerikanischen East Tennessee State University ETSU einen Forschungsaustausch zu gehen und dort für ihre Abschlussarbeit zu forschen. Zustande kam diese Kooperation über Prof. Dr. Jameson K. Hirsch, der an der ETSU lehrt und als Gastprofessor im laufenden Sommersemester bereits zum siebten Mal an die Hochschule Coburg gekommen ist.

Prof. Dr. Niko Kohls aus dem Studiengang Integrative Gesundheitsförderung der Hochschule Coburg und Prof. Dr. Jameson K. Hirsch lehren und forschen in ähnlichen Fachgebieten. Beide sind an den Themen Gesundheitspsychologie, Positive Psychologie und Resilienzforschung interessiert. Auf Einladung der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit kommt Professor Hirsch von der East Tennessee State University immer wieder an die Hochschule Coburg um im Bachelor und Masterstudiengang Gesundheitsförderung zu lehren und seine aktuellen Forschungsergebnisse vorzustellen. Nun wird die Verbindung der beiden Hochschulen offiziell besiegelt. Mit Unterstützung des International Office der Hochschule Coburg unter Leitung von Annette Stegemann entstand ein Kooperationsvertrag, der es Coburger Studierenden erlaubt, an die ETSU zu gehen. Dies ist die zweite Kooperation mit einer US-amerikanischen Universität. Es besteht bereits ein Austausch mit der Georgetown University unter dem Mentorat von Prof. Dr. James Giordano. „Diese Kooperationen ermöglichen unseren Studierenden internationale Erfahrung zu sammeln und Kontakte aufzubauen“, freut sich Professor Kohls.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren