Thomas Sattelberger zu Besuch an der Hochschule

Mittwoch. 22. Mai 2019 (Dr. Margareta Bögelein)
Ercole Erculei, Markus Lotta, Thomas Nagel, Thomas Sattelberger, Christiane Fritze, Sebastian Körber, Aileen Funke und Jutta Michel (v.li.)
Trafen sich zum Gespräch: Ercole Erculei, Markus Latta, Thomas Nagel, Thomas Sattelberger, Christiane Fritze, Sebastian Körber, Aileen Funke und Jutta Michel (v.li.)

In seiner Eigenschaft als Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung sowie der Enquete-Kommission Bildung des Deutschen Bundestages besuchte Thomas Sattelberger die Hochschule Coburg. Er informierte sich über die aktuellen Herausforderungen, vor denen die Hochschulen für angewandte Wissenschaften stehen. Sein Ziel ist die Etablierung einer Deutschen Transfergemeinschaft, die den Hochschulen einen besseren Zugang zu Mitteln der Forschungsförderung ermöglichen.

Thomas Sattelberger sitzt seit 2017 für die FDP im Deutschen Bundestag. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Personalvorstand in großen deutschen Unternehmen setzt er sich besonders für das Thema „Berufliche Bildung“ ein. Bei seinem Besuch an der Hochschule Coburg machte er deutlich, dass die Unternehmen aufgrund der zunehmenden Digitalisierung mehr akademisch ausgebildete Fachkräfte brauchen werden. Er begrüßte den Ansatz der Hochschule Coburg, die jungen Menschen interdisziplinär auszubilden. Zudem müsse die Hochschule Plattformen zum Austausch mit den Unternehmen schaffen, um deren Kooperationsfähigkeit zu stärken.

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Christiane Fritze verwies darauf, dass sich die Hochschule bei ihrer Weiterentwicklung stark an den Themen in der Region orientiert und intensiv mit den Vertretern der Unternehmen, Verbände und Institutionen zusammenarbeitet. Für Vizepräsidentin Prof. Dr. Aileen Funke verfügt die Hochschule mit ihrem Projekt CREAPOLIS über eine Plattform, die sowohl die Unternehmen als auch die Bürgerinnen und Bürger miteinander und mit der Hochschule verbindet. Darüber hinaus trägt die Zusammenarbeit mit den Schulen im Rahmen des Schülerforschungszentrums Früchte. Beispielhafte zeigt sich das für Vizepräsidentin Prof. Dr. Jutta Michel am Erfolg von Coburger Gymnasiasten beim Wettbewerb „Jugend forscht“.

Begleitet wurde Thomas Sattelberger von dem Landtagsabgeordneten Sebastian Körber, sowie den FDP-Bezirksvorsitzenden Thomas Nagel und Markus Latta.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren