Automatisierungstechnik und Robotik

Auf einen Blick

Studiengang:
Automatisierungstechnik und Robotik
Akademischer Abschluss:
Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Studienform:
Bachelor in Vollzeit
Regelstudienzeit:
7 Semester (inkl. ein Praxissemester), 210 ECTS
Studienbeginn:
Wintersemester (1. Oktober)
Zulassungsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife; keine Zulassungsbeschränkung (NC)
Studieren ohne Abitur:
Speziell für Studieninteressierte ohne Abitur bietet die Hochschule einen Mathe-Vorkurs an. Weitere Informationen zum Studium ohne Abitur.
Akkreditierung:
akkreditiert durch Acquin
Orientierungstest:
Welcher technische Studiengang passt zu mir? Dazu haben wir einen Online-Test entwickelt.
Duales Studium:
Unterrichtssprache:
Deutsch
Internationale Bewerber:
Wichtige Informationen für internationale Bewerber
Bewerbung:
Online-Bewerbung vom 02.05. – 15.07.

Profil des Studiengangs

Die Automatisierung ihrer Produktionsprozesse ist für alle Industriezweige in Deutschland ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Elektroingenieure mit fundierten Kenntnissen in der Automatisierungstechnik und Robotik tragen wesentlich dazu bei, die Qualität und die Effizienz der Fertigung ständig zu verbessern. Sie sind daher gefragter denn je.

Praxisnähe

Das Studium ist gezielt auf die Anforderungen der beruflichen Praxis ausgerichtet. Die Studierenden arbeiten in Teams mit Studierenden aus anderen Studiengängen zusammen und schulen so ihre sozialen Kompetenzen. Konkrete Projekte mit Partnern aus der Industrie fordern die Studierenden heraus, ihre Arbeitsergebnisse sicher zu präsentieren und schaffen Kontakte zur Praxis.

CAT-Racing

Engagierte Studierende können bei CAT-Racing, dem Formula Student-Team der Hochschule Coburg, mitmachen. Bei diesem internationalen Konstruktionswettbewerb entwickeln und bauen die Studierenden einen eigenen Rennwagen, mit dem sie sich auf internationalen Rennstrecken mit Teams anderer Hochschulen messen.
Weitere Infos unter: www.cat-racing.de

Studienbotschafterin

Ich bin Lisa Fleischmann und Studienbotschafterin im Studiengang Automatisierungstechnik und Robotik. Da ich an der Hochschule Coburg studiere, kann ich dir deine Fragen direkt beantworten. Wenn du also wissen möchtest, worum es im Studiengang konkret geht oder wie es sich in Coburg leben lässt, schreib mir einfach eine Mail an: Lisa.Fleischmann[at]stud.hs-coburg.de

Praxis im Studium

Grundpraktikum

Ein Grundpraktikum ist nicht erforderlich. Wir empfehlen vor Studienbeginn jedoch eine praktische Tätigkeit in einschlägigen Firmen, damit Sie sich rechtzeitig ein Bild von der späteren Berufspraxis machen können.

Praktisches Studiensemester

Das praktische Studiensemester liegt in der Regel im vierten Studiensemester. Es wird systematisch angeleitet und umfasst einen zusammenhängenden Zeitraum von 18 Wochen. Darüber hinaus gibt es einige praxisbegleitende Lehrveranstaltungen. Das Praxissemester kann auch im Ausland absolviert werden. Die Hochschule verfügt über gute Firmenkontakte und hilft bei der Suche nach einer geeigneten Praktikumsstelle.

Studieninhalte

1. bis 3. Semester

Allgemeine Grundlagen:

  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik u. Programmieren
  • Englisch
  • BWL

Elektrotechnische Grundlagen:

  • Grundlagen der Elektrotechnik 1 und 2
  • Elektronische Bauelemente und Schaltungstechnik
  • Elektrische Messtechnik
  • Digitaltechnik 
  • Mikrocomputertechnik
  • Elektrische Antriebe und Netze
  • Signale und Systeme
  • Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik

4. Semester: Praxissemester

5. bis 7. Semester

Pflichtfächer:

  • Regelungs- und Stromrichtertechnik
  • Kinematik und Steuerung von Robotern
  • Bildverarbeitung
  • Motioncontrol
  • Hardware- und Softwareentwurf in der Automatisierungstechnik.

Anwendungsorientierte Vertiefungsfächer mit Wahlmöglichkeit:

  • Simulationstechniken mit MathLab/Simulink
  • Auslegung mechatronischer Systeme
  • Leittechnik und industrielle Bussysteme
  • Technik von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Roboterprogrammierung
  • praktische Regelungstechnik

Auch in anderen Fakultäten angebotene Vertiefungsfächer wie z.B. Sensor- und Aktortechnik oder Fertigungstechnik können belegt werden.

7. Semester:
Bachelorarbeit mit begleitendem Seminar und Methoden der Projektbearbeitung.

Curriculum und Prüfungsordnung

Der [Modulplan] gibt einen Überblick über den Aufbau des Studiums. Das [Modulhandbuch] informiert über die Inhalte der einzelnen Module. Die [Studien- und Prüfungsordnung] bildet die rechtliche Grundlage des Studiums. Fragen zu den Inhalten des Studiums beantworten der Studiengangsleiter Prof. Dr. Kolja Kühnlenz und der Studienfachberater Prof. Dr. Hans-Joachim Jirmann.

International studieren

Studierende der Hochschule Coburg haben die Möglichkeit ein Studien- oder Praxissemester im Ausland zu verbringen. Dafür pflegt die Hochschule Coburg Beziehungen zu ausländischen Partnerhochschulen.

Weiterführende Informationen bietet der Servicebereich Studieren im Ausland der Hochschule.

Berufliche Perspektiven

Deutschland hat als Exportnation im Anlagen- und Maschinenbau und in der Automobilproduktion einen hohen Bedarf an Spezialisten im Bereich der Robotik und Automation. Eine große Anzahl von Beschäftigen findet sich im Umfeld der elektrischen Automatisierungstechnik, also z.B. im Bereich der Herstellung von Steuerungs- und Schaltgeräten oder in der Bildverarbeitung. 

Ebenso wichtig sind Automatisierungsspezialisten auch bei den Herstellern von Produktionsanlagen, in der Automobilproduktion und bei den Spezialisten des Maschinenbaus wie z.B. den Werkzeugmaschinenherstellern. Die Alterspyramide in unserer Bevölkerung führt dazu, dass in den nächsten Jahren wesentlich mehr Ingenieure aus dem Berufsleben ausscheiden als zurzeit ausgebildet werden. Diese Lücke will der neue Studiengang schließen helfen und gleichzeitig Spezialisten für ein sehr großes Segment des Arbeitsmarkts ausbilden. 

Masterstudium

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudium haben gute Absolventen die Möglichkeit, sich mit einem Masterstudium weiterzuqualifizieren. Dafür bietet die Hochschule Coburg die folgenden Masterstudiengänge:

Sie schließen sich direkt an das Bachelorstudium an.

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerben können sich Studieninteressierte mit Allgemeiner Hochschulreife, fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – Studieninteressierte ohne Abitur. Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt, d.h. es gibt keinen Numerus Clausus (NC).

Bewerbung