Master Betriebswirtschaft

Auf einen Blick

Studiengang:
Betriebswirtschaft
Akademischer Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Studienform:
Konsekutiver Master in Vollzeit
Regelstudienzeit:
3 Semester (inkl. Masterarbeit), 90 ECTS
Studienbeginn:
Wintersemester: 1. Oktober; Sommersemester: 15. März
Zulassungsvoraussetzungen:
Abschlussnote im grundständigem Studium mind. 2,5 und Note der Abschlussarbeit mind. 2,0; außerdem werden mind. 180 ECTS-Punkte aus Theoriesemestern benötigt
Unterrichtssprache:
überwiegend deutsch
Akkreditierung:
akkreditiert durch Acquin
Duales Studium:
Fakultät:
Internationale Bewerber:
Wichtige Informationen für internationale Bewerber
Bewerbung:
vom 15.11. – 14.03. (für Sommersemester)
vom 02.05. – 30.09. (für Wintersemester)
Informationen zum Ablauf der Bewerbung

Profil des Masterprogramms

Das konsekutive Master-Studium kann unmittelbar nach dem Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft oder einem verwandten Fachgebiet begonnen werden. Sie eignen sich Fähigkeiten und Kenntnisse an, die es Ihnen ermöglichen, anspruchsvolle Aufgaben in der betrieblichen Praxis kompetent zu lösen. Durch das Studium schaffen Sie die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen, um hochqualifizierte Fach- und Führungsaufgaben übernehmen zu können.

Das Master-Studium Betriebswirtschaft an der Hochschule Coburg ist bewusst breit ausgerichtet. Denn in der Praxis werden Betriebswirte gebraucht, die betriebliche Fragestellungen umfassend beurteilen können und ganzheitliche Lösungen entwickeln. Durch die Wahl spezieller Fächerkombinationen gelingt es Ihnen zudem, Ihr Wissen in bestimmten Bereichen gezielt zu vertiefen. Die Professorinnen und Professoren der Fakultät Wirtschaft begleiten Sie durch Ihr Studium und vermitteln Ihnen vielfältige praktische und wissenschaftliche Methoden, auf die Sie in Ihrer beruflichen Praxis zurückgreifen können.

Forschung und Praxis

Das Master-Studium Betriebswirtschaft an der Hochschule Coburg verbindet Theorie und Praxis. Die Projektarbeit macht rund ein Drittel des Studiums aus. Hier bearbeiten Sie aktuelle Fragestellungen, die die Unternehmen und die wirtschaftswissenschaftliche Forschung derzeit bewegen. Die Professoren liefern Ihnen den Input – sowohl in fachlicher Hinsicht als auch bezüglich der anzuwendenden Methoden. Ihre Aufgabe ist es dann, dieses Wissen selbstständig anzuwenden und daraus Lösungen zu entwickeln. So schaffen Sie die idealen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufsstart.

Der Studienplan des Masterstudiengangs sieht für jedes Semester mindestens ein Projekt vor. So besteht rund ein Drittel des Studiums aus Projekten, die im Rahmen eines Seminars und im Hinblick auf eine aktuelle Fragestellung aus Unternehmen oder Forschung bearbeitet werden.  Die Projekte finden meist in Kooperation mit Unternehmen oder Institutionen statt, was den Studierenden einen frühen Kontakt zur Wirtschaft ermöglicht.  Die Verbindung von Theorie und Praxis, die der Masterstudiengang Betriebswirtschaft vorsieht,  bereitet die Studierenden somit bestmöglich auf spätere Aufgaben vor.

Masterkonzept

Das erste und zweite Semester dienen dazu, die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre zu vertiefen. Die Studierenden beschäftigen sich mit wissenschaftlichen Methoden wie:

  • Wissenschaftstheorien und Forschungsansätze
  • Entscheidungstheorien
  • Führungstraining
  • Philosophie
  • Soziologie
  • Ethik
  • Innovation

Außerdem behandeln sie aktuelle Aspekte der Wirtschaftswissenschaften und Theorien. Das Wissen aus dem Bachelorstudium vertiefen, können sie in verschiedenen Fächern der Betriebswirtschaft. Dazu zählen:

  • Unternehmensführung
  • Marketing
  • Personal und Organisation
  • IT-Management
  • Business-Intelligence
  • Management von Wertschöpfungsketten
  • Finanzmanagement, usw.

Im dritten Semester belegen die Studierenden noch einmal zwei Fächer und schreiben außerdem ihre Masterarbeit.

Masterarbeit

In der Masterarbeit bearbeiten die Studierenden anspruchsvolle Aufgabenstellungen aus der Praxis. Sie bauen so enge Kontakte zu einem Unternehmen auf. Ziel der Masterarbeit ist es, selbstständig und wissenschaftlich fundiert Lösungen zu erarbeiten, die im Betrieb umsetzbar sind. Die Studierenden werden bei ihrer Masterarbeit von ProfessorInnen der Hochschule individuell begleitet.

Der [Modulplan] gibt einen Überblick über den Aufbau des Studiums. Die [Studien- und Prüfungsordnung] bildet die rechtliche Grundlage des Studiums. Fragen zu den Inhalten des Studiums beantwortet der Studiengangsleiter Prof. Dr. Heinrich Schafmeister.

Auslandsstudium - Double Degree

Die Hochschule Coburg pflegt Beziehungen zu zahlreichen ausländischen Partnerhochschulen. Studierende haben die Möglichkeit ein Studiensemester oder ein Praktikum im Ausland zu machen.

Im Master Betriebswirtschaft ist es außerdem möglich, ein Double Degree zu erwerben. D.h., die Studierenden erreichen einen Masterabschluss der Hochschule Coburg und einen Masterabschluss unserer Partnerhochschule University of the Sunshine Coast (USC), Australien.

Weitere Informationen unter: Studieren im Ausland

Berufliche Perspektiven

Die enge Verzahnung der Hochschule Coburg mit der Wirtschaft schafft Ihnen frühzeitige Kontakte zu renommierten Unternehmen – vom Mittelständler bis zum international tätigen Konzern. Experten aus der Praxis bringen aktuelle Fragestellungen in Ihr Studium. Durch Vorträge, Fallstudien und Planspiele profitieren Sie vom Know-how der Wirtschaft. Der Master-Abschluss qualifiziert Sie für eine Fachkarriere in unterschiedlichen Branchen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung haben sie dann die Chance, Führungsaufgaben zu übernehmen.

Kooperative Promotion

Absolventen mit einem guten Masterabschluss können im Anschluss an ihr Masterstudium weiterhin wissenschaftlich arbeiten. Sie haben u.U. auch die Möglichkeit an der Hochschule Coburg ihre Doktorarbeit zu verfassen und in Kooperation mit einer Universität zu promovieren.

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erststudium (Bachelor oder Diplom) in einem der folgenden Studiengänge: Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Sozialwirtschaft, Lehramt Wirtschaft sowie weitere verwandte Studiengänge, soweit deren wirtschaftswissenschaftliche Inhalte einen erheblichen Umfang haben.
  • Gesamtnote: 2,5 oder besser sowie Note der Abschlussarbeit: 2,0 oder besser
  • Mindestens sieben Semester (210 ECTS) einschließlich eines Praktischen Studiensemesters oder sechssemestriges Studium (180 ECTS) ohne Praxissemester, das bis zur Anmeldung der Masterarbeit nachzuholen ist.

Bei einem fremdsprachigen Erststudium werden für ein Masterstudium ausreichende, hervorragende Kenntnisse der deutschen Sprache verlangt.

Bewerbung

Neues aus dem Studiengang

Wenn Menschen zusammenarbeiten, kommt es immer wieder zu Spannungen. Mediation ist eine Methode zur Konfliktlösung. Wie das in Firmen angewendet werden kann, untersucht Julia Übelmesser in ihrer Abschlussarbeit. ... Weiterlesen

Spielend lernen, das steht im Zentrum eines Seminars für Master-Studierende der Hochschule Coburg. In einem Simulationsspiel betreiben Informatiker, Betriebswirte und Ingenieure ein eigenes industrielles Unternehmen.... Weiterlesen