Studierende Visual Computing

Visual Computing

Auf einen Blick*

Studiengang:
Visual Computing
Akademischer Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienform:
Bachelor in Vollzeit
Regelstudienzeit:
7 Semester (inkl. ein Praxissemester), 210 ECTS
Studienbeginn:
Wintersemester (1. Oktober)
Zulassungsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife; keine Zulassungsbeschränkung
Orientierungstest:
Welcher technische Studiengang passt zu mir? Dazu haben wir einen Online-Test entwickelt.
Studieren ohne Abitur:
Speziell für Studieninteressierte ohne Abitur bietet die Hochschule einen Mathe-Vorkurs an. Weitere Informationen zum Studium ohne Abitur.
Duales Studium:
möglich; Informationen zum Dual studieren
Unterrichtssprache:
deutsch
Internationale Bewerber:
Wichtige Informationen für internationale Bewerber
Bewerbung:
vom 02.05. – 15.07. - Fristverlängerung bis 30.09.
Informationen zum Ablauf der Bewerbung
 
*Erstmalig ab Oktober 2020

Den Erstsemestern im Studiengang Visual Computing wird im Wintersemester 2020/21 ein höchstmögliches Maß an Präsenzveranstaltungen angeboten. Durch die Einteilung in Gruppen soll erreicht werden, dass die Hygienekonzepte eingehalten werden.

Profil des Studiengangs

Visual Computing ist ein spezielles Gebiet der anwendungsorientierten Informatik, das in der heutigen Gesellschaft zunehmend an Bedeutung gewinnt. Es umfasst alle Bereiche, in denen Bilder digital erzeugt, analysiert, modifiziert und verarbeitet werden. Die Studierenden erhalten neben Grundlagen der Mathematik und Informatik fundierte Kenntnisse in den Gebieten der Computergrafik, Computer Vision, künstlichen Intelligenz und aus dem Themenfeld der Mensch-Maschine-Interaktion. Die Professor*innen pflegen intensive Praxiskontakte, so dass die Studierenden in der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums aktuelle Fragestellungen aus der Praxis bearbeiten können.

Dual studieren

Wer dual studiert, verknüpft sein Studium an der Hochschule mit intensiver Praxis in einem Unternehmen oder einer Institution. Die Studierenden können ihr Wissen aus der Vorlesung unmittelbar bei der Arbeit anwenden. Die Arbeit im Unternehmen wird außerdem vergütet. Das erleichtert wiederum die Finanzierung des Studiums.

Alle Studiengänge der Hochschule Coburg können prinzipiell dual studiert werden. Weiterführende Informationen gibt es auf der Seite Dual Studieren.

Studieninhalte

Das Studium Visual Computing vermittelt neben Grundlagen der Mathematik und Informatik gezieltes Fachwissen aus den Bereichen der Bildsynthese, des Bildverstehens sowie der Mensch-Maschine Interaktion.

Inhalte des 1. - 4. Semesters

Kernfächer der Informatik und Mathematik

  • Grundlagen der Informatik
  • Programmierung I und II
  • Fortgeschrittene Programmierung
  • Algorithmen und Datenstruktur
  • Webtechnologien
  • Analysis
  • Diskrete Mathematik

Visual Computing Inhalte

  • Grundlagen des Visual Computing
  • Mathematik für Visual Computing
  • Computergrafik I und II
  • Computer Vision I und II
  • Mensch-Maschine-Interaktion I und II
  • Künstliche Intelligenz I und II

+ Wissenschaftliches und Interdisziplinäres Arbeiten, Studium Generale, Englisch

Im fünften Semester findet das Praxissemester statt.

Um den Informatikcharakter des Studiums zu unterstreichen ist im vierten, sechsten und siebten Semester je ein Modul aus dem Fächerangebot des Studiengangs Bachelor Informatik zu wählen.

Im sechsten und siebten Semester sind fachwissenschaftliche Wahlpflichtfächer aus dem Bereich Visual Computing zu belegen. Somit können die Studierenden Schwerpunkte nach Ihren Stärken und Interessen setzen.

Mögliche Wahlpflichtfächer:

  • Geometrische Modellierung
  • Geometrieverarbeitung
  • Visualisierung
  • Innovative Mensch- Maschine- Schnittstelle
  • Medizinische Bildverarbeitung
  • Game Design
  • Animation und Film
  • Paralleles Rechnen
  • Interaktive Computergrafik
  • Globale Beleuchtung

+ Interdisziplinäre Projektarbeit Visual Computing

Circa 20-25 Stunden pro Woche verbringen die Studierenden in Vorlesungen, Übungen und Praktika an der Hochschule. Darüber hinaus müssen sie weitere Zeit zum Lernen und selbstständigem Vertiefen der Inhalte investieren. Die Prüfungen verteilen sich gleichmäßig über die gesamte Studienzeit. Sie haben also jederzeit einen Überblick über Ihre Leistungen und Studienerfolge.

Studieren Visual Computing

Curriculum und Prüfungsordnung

Der [Modulplan] zeigt die Verteilung der Fächer über das siebensemestrige Studium. Das [Modulhandbuch] gibt einen Überblick über die Inhalte des Studiums. Die [Studien- und Prüfungsordnung] bildet die rechtliche Grundlage des Studiums. Fragen zu den Inhalten des Studiums beantwortet der Studienfachberater Prof. Dr. Dieter Wißmann.

International studieren

Studierende der Hochschule Coburg haben die Möglichkeit, ein Studien- oder praktisches Studiensemester im Ausland zu absolvieren. Dafür pflegt die Hochschule Coburg Beziehungen zu ausländischen Partnerhochschulen.

Weiterführende Informationen bietet der Servicebereich Studieren im Ausland der Hochschule.

Berufliche Perspektiven

Studium Hochschule Coburg Visual Computing Hologram

Absolvent*innen des Studiengangs Visual Computing sind versiert im Umgang mit Informationstechnik, vor allem im Bereich der bilderzeugenden und bildverarbeitenden Systeme. Vor dem Hintergrund der zunehmenden visuellen Digitalisierung unserer Gesellschaft, der Entwicklung neuer Medienformen sowie des wachsenden Potenzials bildgebender Verfahren in Industrie, Medizin und von künstlichen Intelligenzen bieten sich hervorragende und vielseitige Arbeitsfelder. Zahlreiche Branchen sind für Absolventen und Absolventinnen besonders interessant: Automobilindustrie, Medizintechnik, Neue Medien, Softwareindustrie oder Spieleindustrie. Als mögliche Arbeitgeber kommen sowohl große und mittelständische Unternehmen, als auch junge und innovative Unternehmen in Frage.

Masterstudium

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudium haben gute Absolvent*innen die Möglichkeit, sich mit einem Masterstudium weiterzuqualifizieren. Dafür bietet die Hochschule Coburg die Masterstudiengänge Informatik und Elektro- und Informationstechnik. Sie schließen sich direkt an das Bachelorstudium an.

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerben können sich Studieninteressierte mit Allgemeiner Hochschulreife, fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – Studieninteressierte ohne Abitur. Der Studiengang ist zulassungsfrei, d.h. es gibt keinen Numerus Clausus (NC).

Bewerbung