Miniaturfiguren

Referat Lehrinnovation und -qualität

Lehrinnovation und -qualität

Das Referat Lehrinnovation und -qualität begleitet und unterstützt die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lehrangebote der Hochschule Coburg.

Aufgaben des Referats

Qualitätsmanagement Lehre

Zum Qualitätsmanagement für den Bereich Lehre gehören die Aufbereitung und Analyse wichtiger Kennzahlen für die qualitative und quantitative Entwicklung der Lehre an der Hochschule Coburg.

Zudem unterstützt das Referat Lehrinnovation und -qualität in den Fakultäten und Studiengängen bei der (Weiter-)Entwicklung zusätzlicher, eigener Qualitätssicherungsinstrumente.

Akkreditierungsverfahren

Das Akkreditierungsverfahren ist ein mehrstufiges Verfahren, das auf dem Prinzip des Peer Review beruht. Eine Gruppe von externen Gutachter:innen begutachtet dabei den zu akkreditierenden Studiengang nach bestimmten Kriterien (Ziele, Konzept, Implementierung und Qualitätssicherung).

Das Referat unterstützt die Studiengänge bei der Vorbereitung, Durchführung und ggf. bei der Auflagenerfüllung. Alle Studiengänge der Hochschule Coburg sind erfolgreich akkreditiert.

Interne und externe Evaluationen

Das Referat koordiniert und unterstützt interne und externe Befragungen und Evaluationen zu Studium und Lehre an der Hochschule Coburg.

Lehrveranstaltungsevaluationen

Grundlage der Lehrveranstaltungsevaluation ist die Evaluationsordnung der Hochschule Coburg. Mittels der kontinuierlichen und zielgerichteten Lehrveranstaltungsevaluation wird die Qualität des Studiums und der Lehre aus Sicht der Studierenden beurteilt. Auf Basis der Ergebnisse wird die Sicherung bzw. Optimierung sowie Weiterentwicklung der Lehrqualität angeregt.

Bayerische Absolventenstudie

Die Bayerische Absolventenstudie (BAS) ist eine standardisierte Online-Befragung des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF).

Die Hochschule Coburg beteiligt sich daran jährlich seit 2013 mit allen Studiengängen. Eingeladen werden jeweils ca. 1.000 Absolventinnen und Absolventen, die ihren Abschluss drei bis vier Semester zuvor erworben haben, sogenannte "Alumni". Sie sollen rückblickend Auskunft zu ihrem Studium, zu den darin erworbenen Kompetenzen und zu ihrem Einstieg in das Berufsleben oder in weiterführende Studiengänge geben. Die Ergebnisse nutzt die Hochschule u.a. zur Verbesserung ihrer Studienangebote.

Die Studiendekane informieren ihre jeweilige Fakultät in ihrem jährlichen Lehrbericht über die gewonnenen Erkenntnisse und empfehlen ggf. Maßnahmen. Die Lehrberichte sind hochschulintern in mycampus einsehbar. Um Alumni, die nicht mehr auf mycampus zugreifen können über die Ergebnisse der jüngsten BAS zu informieren, veröffentlicht das Referat für Lehrinnovation und -qualität jeweils einen Kurzbericht auf der Hochschulwebseite:

Zum Kurzbericht BAS - Befragung der Prüfungssemester Wise 2019/20 und SoSe 2020

CHE Hochschulranking

Die Hochschule Coburg beteiligt sich regelmäßig am CHE Hochschulranking. Die Studierenden der befragten Studiengänge beurteilen dabei folgende Punkte: Studium, Lehre, Ausstattung, Forschung und Studienbedingungen. Durchgeführt wird das Hochschulranking durch das CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Die Ergebnisse sind über DIE ZEIT kostenlos zugänglich. Zum CHE Hochschulranking

Lehrinnovation

Hochschullehre unterliegt einem beständigen Wandel als Antwort auf wissenschaftliche, technische, ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen. Das Referat unterstützt bei der Weiterentwicklung von Studiengängen und anderen Lehr-Angeboten, z.B. durch Austausch- und Coachingformate, Workshops, Themensprechstunden, Best-Practice-Beispiele, etc.

Digital gestützte Lehre

Die Hochschule Coburg nutzt ein zentrales Lernmanagementsystem (LMS) zur Online-Bereitstellung von Lerninhalten, Kooperationstools, Prüfungen, Lehrevaluation etc. Zusammen mit weiteren Servicestellen der Hochschule sowie den Moodle-Praxisbetreuer:innen der Fakultäten unterstützt das Referat die Nutzung des LMS und begleitet die Weiterentwicklung digital gestützter Lehre.

Digitales kompetenzorientiertes Prüfen

Die Hochschule Coburg ist Teil des Verbundprojekts ii.oo – Digitales kompetenzorientiertes Prüfen implementieren. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Good Practices für digitales kompetenzorientiertes Prüfen.

Ansprechpartner:innen

Prof. Dr. Birgit Enzmann
Prof. Dr. Birgit Enzmann
Leitung, Akkreditierung, Qualität der Lehre
T. +49 (0)9561 317-568
Raum 12-015
Birgit.Enzmann[at]hs-coburg.de
Hanna Ehlert
Hanna Ehlert
Qualität der Lehre, Evaluation, Rankings
T. +49 (0)9561 317-370
Raum 12-015
Hanna.Ehlert[at]hs-coburg.de
Carolin Talkowski
Carolin Talkowski
Mediendidaktik, Moodle, E-Learning
T. +49 (0)9561 317-8081
Raum 12-015
Carolin.Talkowski[at]hs-coburg.de