Prof. Dr. Alexandra Troi

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Energetische Sanierung von historischen Gebäuden
  • Simulation Bauphysik – Quantifizieren für den Dialog
  • Vorlesungen: Bauphysik am Baudenkmal, Bauphysikalische Bewertung und Sanierung

Funktionen außerhalb der Hochschule

  • Projektleitung Task 59 "Deep retrofit of historic buildings towards lowest possible energy demand and CO2 emissions”, Solar Heating and Cooling Programm der Internationalen Energyagentur (IEA)
  • Mitglied im Ausschuss des “Heritage & Regeneration Committee” der ECTP (European Construction Technology Platform)

Kurzvita

  • seit 2018: Professur an der Hochschule Coburg

  • seit 2005: Aufbau und Co-Leitung des Instituts für Erneuerbare Energie an der EURAC, dort Entwicklung von und Arbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten

    • seit 2015: Aufbau und Leitung der Forschungsgruppe „energetische Sanierung von historischen Gebäuden“
    • 2010-2014: Koordination des EU- FP7 Projektes 3ENCULT (Energy Efficiency for EU cultural heritage)

  • 1999-2009: Dissertation bei Prof. Gerhard Hausladen über „Kirchenheizung – eine Gratwanderung zwischen Behaglichkeit, Kosten und Denkmalpflege“
  • 1993-1998: Ingenieurstudium an der TU München und Energieberaterausbildung bei Energie Tirol
  • 1974: geboren in Brixen/Italien

Mitgliedschaften

Wissenschaftlicher Beirat in internationalen Konferenzen – CESB 2019, ISEC 2018, EEHB 2018, eurosun 2018, EEHB 2016

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren