Prof. Dr. Alexandra Troi

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Energetische Sanierung von historischen Gebäuden
  • Simulation Bauphysik – Quantifizieren für den Dialog
  • Vorlesungen: Bauphysik am Baudenkmal, Bauphysikalische Bewertung und Sanierung

Funktionen außerhalb der Hochschule

  • Projektleitung Task 59 "Deep retrofit of historic buildings towards lowest possible energy demand and CO2 emissions”, Solar Heating and Cooling Programm der Internationalen Energyagentur (IEA)
  • Mitglied im Ausschuss des “Heritage & Regeneration Committee” der ECTP (European Construction Technology Platform)

Kurzvita

  • seit 2018: Professur an der Hochschule Coburg

  • seit 2005: Aufbau und Co-Leitung des Instituts für Erneuerbare Energie an der EURAC, dort Entwicklung von und Arbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten

    • seit 2015: Aufbau und Leitung der Forschungsgruppe „energetische Sanierung von historischen Gebäuden“
    • 2010-2014: Koordination des EU- FP7 Projektes 3ENCULT (Energy Efficiency for EU cultural heritage)

  • 1999-2009: Dissertation bei Prof. Gerhard Hausladen über „Kirchenheizung – eine Gratwanderung zwischen Behaglichkeit, Kosten und Denkmalpflege“
  • 1993-1998: Ingenieurstudium an der TU München und Energieberaterausbildung bei Energie Tirol
  • 1974: geboren in Brixen/Italien

Mitgliedschaften

Wissenschaftlicher Beirat in internationalen Konferenzen – CESB 2019, ISEC 2018, EEHB 2018, eurosun 2018, EEHB 2016

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr Informationen