Leben in Coburg

Coburg: Kultur – Familie – Genuss

Die Stadt Coburg mit ihren rund 41. 000 Einwohnern gehört zur Metropolregion Nürnberg und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug gut erreichbar. Coburgs Bahnhof ist ICE-Halt: Nach Berlin und München braucht der Zug rund zweieinhalb Stunden. Die Weltkulturerbestadt Bamberg lässt sich mit der Bahn in 25 Minuten erreichen.

Die Stadt und die Region Coburg bieten eine hohe Lebensqualität und kurze Wege. Das Kulturangebot ist sehr reichhaltig, angefangen beim Landestheater Coburg mit den Sparten Schauspiel, Ballett und Musiktheater bis zum Samba-Festival, das jährlich 3.000 Sambistas und 200.000 Besucher anzieht.

„Coburg – die Familienstadt“ – das ist nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Realität. Die Stadt bietet umfangreiche und flexible Betreuungsmodelle für Kleinkinder und ein reichhaltiges Bildungsangebot. Es gibt ein Kinderhaus mit Betreuungsangeboten für Grundschüler, zwei Realschulen und vier Gymnasien mit unterschiedlichen Schwerpunkten in den Natur- und Geisteswissenschaften, einem breiten Sprachen-, Musik- und Sportangebot. Das Miteinander der Generationen mit einem vielfältigen Betreuungs- und Pflegeangebot für Seniorinnen und Senioren sowie einem vorbildlichen Mehrgenerationenhaus haben in Coburg Tradition.

Sportbegeisterte finden im nahen Thüringer Wald, der Fränkischen Schweiz und dem Fichtelgebirge Strecken für Mountainbiken, Radtouren, Skilanglauf, Wandern und Marathon sowie Felsen zum Klettern und Flüsse für Kajaks und Naturseen zum Baden. Feinschmecker kommen in der prämierten Genussregion Oberfranken mit ihren zahlreichen Biergärten, Restaurants, Ausflugslokalen, kleinen Brauereien und Metzgereien auf ihre Kosten.

Karriere in Coburg

Auf der Website www.karriere-coburg.de finden Sie vielfältige Informationen zum Arbeiten und Leben in Coburg und Umgebung.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Informationen
Zur Analyse der Seitenaufrufe setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Erfassung Ihrer Seitenaufrufe verhindern: Google Analytics deaktivieren