Prof. Dr. Christian Holtorf

Prof. Dr. Christian Holtorf

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Wissensgeschichte
  • Kulturwissenschaft

Lehrveranstaltungen

  • Kultur- und Sozialwissenschaften
  • Philosophie
  • kulturelle und politische Bildung

Funktionen in der Hochschule

  • Mitglied der Ethik-Kommission
  • Mitglied des Ausschusses für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

Kurzvita

  • 2019: Creapolis Award für herausragenden Transfer für das Bildungsprojekt "Sounds der Zukunft. Künstliche Intelligenz zwischen Perfektion und Verantwortung". 
    Filmbericht: http://www.itv-coburg.de/das-erlebnis-von-kuenstlicher-intelligenz
  • 2018: Hauptpreis des Innovationsfonds der Hochschule Coburg für das Ausstellungsprojekt „Modelle, die die Welt bedeuten. Wie Wissen entsteht“
  • 2016 - 2020: Studiendekan des Wissenschafts- und Kulturzentrums
  • 2015 - 2016: Gastwissenschaftler am Forschungszentrum Gotha, Universität Erfurt
  • 2011 - 2014: Leiter des Wissenschafts- und Kulturzentrums der Hochschule Coburg
  • seit 2011: Professor für Wissenschaftsforschung und Wissenschaftskommunikation an der Hochschule Coburg
  • 2010: Fellow der Smithsonian Institution, Washington, D.C. (USA)
  • 2009: Promotion am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2008 - 2010: Leiter der Abteilung Wissenschaft des Deutschen Hygiene-Museum Dresden
  • 2000 - 2007: wissenschaftlicher Referent am Deutschen Hygiene-Museum Dresden
  • 1995 - 1998: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag, Bonn
  • 1989 - 1994: Magisterstudium der Geschichte, Philosophie und Psychologie an der Philipps-Universität Marburg und an der Freien Universität Berlin
  • 1968: geboren im Rheinland, aufgewachsen in Tübingen

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, der Medizin und der Technik
  • Gesellschaft für Historische Anthropologie
  • Mitglied des Beirats der Historischen Gesellschaft Coburg
  • Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt (FZG)
  • Arbeitsgruppe "Erfurter RaumZeit Forschung"
  • Arbeitskreis „Geschichte und Theorie“